+
Minister Wüst, hier mit Bürgermeisterin Nicole Moenikes, hörte sich zunächst den "Elterntaxi"-Rap an.

Hol- und Bringzone rund um die Schulen

Grundschüler und Minister Wüst eröffnen Elternhaltestellen

  • schließen

Waltrop - Gemeinsam mit Schülern aller drei Waltroper Grundschulen hat NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) am Montagmorgen eine Elternhaltestelle eröffnet. Sie steht stellvertretend für die zahlreichen weiteren Hol- und Bringzonen rund um die vier Schulstandorte Lindgrenschule Haus I und Haus II, Galenschule und August-Hermann-Francke-Schule.

Treffpunkt war zunächst die Galenschule, wo der Minister eine CD überreicht bekam. Denn vor einigen Wochen hatten die Grundschüler den "Elterntaxi"-Rap im Tonstudio eingesungen. Darin geht es darum, dass allzu oft Kinder per Auto zur Schule gebracht werden, obwohl es sinnvoller und gesünder wäre, wenn sie mit dem Rad oder zu Fuß kämen. Das zu verwirklichen ist auch das Ziel von Stadtverwaltung, ADAC, Verkehrswacht, Polizei, Zukunftsnetz Mobilität NRW und weiteren Beteiligten. Und wenn Eltern ihre Kinder per Auto zur Schule bringen, soll das tunlichst an den speziell markierten Hol- und Bringzonen geschehen. Damit soll auch vermieden werden, dass vor den Schulen Verkehrschaos herrscht. Minister Wüst sagte in Waltrop, es seien noch viele Schritte zu gehen, aber in Waltrop sei man ja schon ziemlich weit und sicher habe das Vorbildcharakter für andere Städte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag

Kommentare