+
An der Straße "Am Iländ" war ein Wohnungsbrand gemeldet.

"Am Iländ"

Feuerwehr rückt aus zu Wohnungsbrand

  • schließen

Waltrop - Zu einem Wohnungsbrand an der Straße "Am Iländ" ist die Feuerwehr in der Nacht zu Freitag ausgerückt. Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses hatte selbst den Brand gemeldet.

Insgesamt vier Personen wurden aus dem Haus gerettet, eine Person sei wegen Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte vor Ort Feuerwehrsprecher Jochen Möcklinghoff mit. Das Feuer habe man recht schnell in den Griff bekommen.

Der Brand ist offenbar in einem Verteilerkasten entstanden; der Rauch sei durchs ganze Haus gezogen. Zwei Personen blieben zuerst auf einem Balkon, bis die Feuerwehr das Treppenhaus so gelüftet hatte, dass sie hinaus konnten. Bewohnbar war das Haus zunächst nicht mehr; die Bewohner kamen bei Nachbarn unter bzw. die Feuerwehr kümmerte sich um Hotel-Unterbringung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare