+
Edeka Ruland

Inhaber-Wechsel

Aus Edeka Maly wird Edeka Nüsken

WALTROP - Edeka Maly ist in Waltrop bald Geschichte. Inhaberin Michaela Ruland (vormals Maly) übergibt den Markt Anfang Mai an ihre Nachfolger, die Familie Nüsken. Alle Mitarbeiter sollen übernommen werden.

Ruland hatte den rund 1 000 Quadratmeter großen Edeka-Markt an der Bahnhofstraße seit 1998 betrieben. „Es fällt mir nicht leicht, mich von meinem Betrieb und meinen Mitarbeitern verabschieden zu müssen“, sagt sie. „Aber aus gesundheitlichen Gründen kann ich den Markt leider nicht weiter betreiben. Da auch meine beiden Kinder eine andere berufliche Laufbahn eingeschlagen haben, habe ich mich nun zu diesem Schritt entschieden. Ich bin überzeugt davon, dass unsere Kunden sich auch zukünftig dort wohlfühlen werden, und wünsche der Familie Nüsken in Waltrop viel Erfolg.“

Die Brüder Marcus und Karsten Nüsken werden den Markt künftig weiterführen. Sie verfügen über langjährige Erfahrung in der Branche, ihre Familie betreibt unter anderem Märkte in Hamm, Kamen und Soest. Alle 38 Mitarbeiter in Waltrop werden übernommen, teilte die Familie gestern mit.

„Frau Ruland hat mit ihrem Team in Waltrop lange Jahre ihre Kunden mit erstklassigem Service und frischen Lebensmitteln versorgt. Wir wollen diese Tradition fortsetzen und mit der Kundschaft in eine erfolgreiche Zukunft gehen. Frau Ruland wünschen wir für Ihre Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit“, sagt Karsten Nüsken.

Bekanntlich soll schräg gegenüber dem jetzigen Markt auf rund 2 000 Quadratmetern ein neuer Edeka-Supermarkt entstehen. Wann genau der fertig sein soll, steht noch nicht fest. Fest steht aber, dass die Familie Nüsken in diesen Markt umziehen wird, um auf größerer Fläche ein größeres Sortiment anbieten zu können. Gleichzeitig sollen neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus

Kommentare