+
Das Königspaar hat eingeladen: Gemeinsam mit vielen Gästen haben Hubert I. Köster und Anja I. Kuhnert (Mitte, vorne) am Samstagabend Königsball in der Stadthalle gefeiert.

Königsball in der Stadthalle

Schützen feiern schwungvoll

  • schließen

Waltrop - Der Königsball ist eines der wichtigsten Feste für ein Schützen-Königspaar. Am Samstag haben ihn Hubert I. Köster und Anja I. Kuhnert in der Stadthalle gefeiert – gemeinsam mit 400 Freunden anderer Schützenvereine und guter Livemusik.

„Ein richtig toller Auftakt ins Schützenjahr 2019“, resümiert der König am Sonntag. Auch der Stimmung im sehr gut besuchten Saal sowie dem Catering in der Stadthalle erteilte Köster Bestnoten. Bevor es rund ging auf dem Tanzparkett, gab’s einen offiziellen Teil, der von hoher Bedeutung war. Schließlich wurden gleich eine ganze Reihe von Schützenbrüdern befördert oder geehrt.

Seit 40 Jahren Mitglied

im Bürger- und Schützenverein (BSV) Waltrop sind Michael Nowara, Rudolf Sieger, Hubert Traut (alle 1. Kompanie), Rudolf Ferkinghoff, Josef Goebel, Bernhard Krumnacker, Willi Lücker, Martin Westhoff (alle 2. Kompanie), Ulrich Wegner (3. Kompanie), Ulrich Bollrath, Klaus Ellermann, Uwe Hillig, Hermann-Josef Kranefoer, Ludger Kranefoer und Rudolf Pardeyke (alle 4. Kompanie).

50 Jahre dabei

sind Wolfgang Kain sen., Hans-Ferdinand Weber (alle 1. Komp.), Heinz Budde, Willi Geisler, Dieter Beermann, Horst Ueltzen (alle 2. Komp.), Heinrich Heuthausen, Franz-Josef Jahnke und Jürgen Wichert (alle 4. Komp.).

Seit 65 Jahren

im BSV sind General Georg Bertling, Theo Schülken (1. Komp.) und Heinz Köster aus der „Zwoten“. Getoppt werden die langjährigen Schützen-Brüder nur noch von Helmut Megies aus der 3. Kompanie, der seit 70 Jahren BSV-Mitglied ist.

Neben den Ehrungen verdienter Schützen wurden auch Beförderungenvorgenommen. Zum Leutnantaus dem Bataillon wurden Jörg Fischer und Andre Knabke ernannt. Fischer ist seit Kurzem der neue stellvertretende Geschäftsführer des BSV, Knabke der Pressewart. Auch in den einzelnen Kompanien gibt es nun neue Leutnants. Edgar Schürck (1. Komp.), Laurenz Meßmann, Hermann Horstmann (beide 2. Komp.), Christian Sherlock (3. Komp.) und Dirk Mantei (5. Komp.). Olaf Kurpiers (3. Komp.), Jochen Bruns (4. Komp.) und Jens Bentzien aus der „Fünften“ wurden zu Oberleutnantsbefördert.

Verliehen hat der BSV an einige Mitglieder, die sich auf besondere Weise um ihre Kompanie verdient gemacht haben, seinen Verdienstorden. Die Vorschläge für diese Auszeichnung werden von den Kompanien selbst gemacht (Orden 1. Stufe). 1. Kompanie: Klaus Knabke; 2. Kompanie: Volker Müller, Peter Rudolph; 3. Kompanie: Detlef Küther, Helmut Megies; 4. Kompanie: Martin Grutsch, Willi Windmüller; 5. Kompanie: Norbert Schrader, Gerhard Wolinski. Den Verdienstorden des Bataillons (Stufe 2) erhielten Werner Bielefeld, Franz Konieczny, Klemens Meßmann und Bernd Reers.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Fridays for Future in Marl: Damit hat niemand gerechnet
Fridays for Future in Marl: Damit hat niemand gerechnet
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter

Kommentare