+
Auch der Bataillonsvorstand feierte mit bei der ersten gemeinsamen Karnevalsveranstaltung der 1. und 5. Kompanie des Waltroper Schützenvereins.

1. und 5. Kompanie

Dorftenne beim Schützenkarneval

  • schließen

Waltrop - Es war ein Experiment - und es ist geglückt: Unter dem Motto „1+5=2, fertig ist die Narretei“ feierten die 1. und die 5. Kompanie des Waltroper Schützenvereins in diesem Jahr erstmals gemeinsam ihren Kompaniekarneval.

„Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden“, bilanzierte Vitus Bülhoff, Hauptmann der „Ersten“. „Es sind über 100 Gäste gekommen, davon zahlreiche aus der 5. Kompanie.“ Doch die Schützen der „Fünften“ waren nicht allein zum Feiern in die „Dorftenne“ gekommen. Mit Dirk Mantei, der als Rex Gildo schon beim kompanieinternen Karneval regelmäßig für Stimmung gesorgt hatte, beteiligten sie sich auch am Programm.

Hirschkämper und Sahneschnittchen

Den Großteil des Abends gestalteten aber Akteure der „Ersten“. Klassiker wie „Die Hirschkämper“ mit Torsten und Silvia Stern oder „Lisa und die Sahneschnittchen“ mit Silvia Stern, Norbert Grothus, Simon Roschkowski, Dirk Knabke und Felix Janßen durften nicht fehlen. Als bewährte Moderatoren führten Carmen Tögemann und Dirk Mantei durch das Programm.

Nächstes Jahr: 50 Jahre "Erste"

Unglücklich für die 1. Kompanie ist alljährlich der Termin ihrer Karnevalssitzung, der regelmäßig zeitgleich mit dem Pyjamaball fällt. Ob die beiden Kompanien aber auch zukünftig zusammen feiern werden, ließ Hauptmann Vitus Bülhoff erst einmal offen. „Im nächsten Jahr feiert unsere Kompanie ihr 50-jähriges Bestehen. Da wollen wir das Programm als eine Art närrischen Rückblick gestalten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter

Kommentare