+
Die Fußgängerampel an der Ecke Münsterstraße/ Im Hangel fällt gelegentlich aus.

Kreuzung Münsterstraße/ Im Hangel

Ampel funktioniert nicht richtig

  • schließen

WALTROP - Gefährlich: Wer an der Kreuzung Münsterstraße/ Im Hangel die Straße überqueren möchte, hat bisweilen ein Problem. Ein Leser meldete uns am Montag, dass die Fußgängerampel dort nicht immer ordnungsgemäß funktioniere. Manchmal blinke sie einfach drei Mal gelb auf und gehe dann aus. Einige Zeit später leuchte sie wieder wie vorgesehen.

Der Leser und seine Frau unternahmen mehrere Versuche, dies zu melden. Sie riefen beim Bauhof an und wurden dann an den Kreis verwiesen. Auch dort war niemand zuständig. Beim Landesbetrieb Straßen.NRW hätten sie niemanden erreicht und die Polizei sagte nur, sie werde es melden.

"An Techniker wenden"

Auf Nachfrage gab Straßen.NRW-Sprecher Peter Beiske an, dass grundsätzlich Straßen.NRW zuständig sei, es aber besser sei, sich direkt an die Techniker der Signalbaufirmen zu wenden. Die entsprechenden Telefonnummern würden an den Masten zu finden sein, sagt er. Sie seien für die Wartung zuständig und könnten schneller handeln, da sie stets unterwegs seien. Die Techniker können etwa am Steuergerät Fehlermeldungen überprüfen. Beiske gab an, das Problem nun an die Firma zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare