+
Dem Zechenteich fehlt immer noch gut 80 Zentimeter Wasser.

22 Liter/m²

In 24 Stunden mehr Regen als im November

  • schließen

Waltrop - Allein in den 24 Stunden zwischen Samstag- und Sonntagmittag sind mehr als 22 Liter Regen pro Quadratmeter auf Waltroper Boden gefallen. Während sich so mancher Weihnachtsmarkt-Besucher über den Regen ärgerte, war er doch ein Segen für die Natur.

Der Niederschlag vom Wochenende war dringend nötig, da die Folgen des Hitze-Sommers auch in Waltrop noch immer zu sehen sind. So fehlen dem Zechenteich, der im Sommer sogar mit 500.000 Litern Trinkwasser aufgefüllt wurde, damit es zu keinem Fischsterben kommt, beispielsweise nach wie vor mehr als 80 Zentimeter Wasser.

Bemerkenswert: Allein die 22 Liter Regen bis gestern Mittag waren mehr Niederschlag, als der komplette Monat November brachte (19 Liter/m²). Das geht aus den Wetterdaten hervor, die die privat betriebe Wetterstation auf www.waltrop-wetter.de liefert.

Und auch in den kommenden Tagen bleibt das Wetter laut Vorhersage ungemütlich mit teils starken Windböen und Regenschauern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare