+

Margaretenstraße/Riphausstraße

Radfahrerin weicht Auto aus und stürzt

Waltrop - Weil ein Autofahrer sie offenbar übersehen hatte, musste eine 63-jährige Fahrradfahrerin aus Waltrop am Freitagnachmittag zu einem Ausweichmanöver ansetzen, das für sie schmerzhafte Folgen hatte.

Laut Polizei beabsichtigte ein Autofahrer (46) aus Waltrop gegen 17.20 Uhr, von der Margaretenstraße nach rechts in die Riphausstraße einzubiegen. Zeitgleich war dort die Fahrradfahrerin auf dem Radweg in Richtung Bahnhofstraße unterwegs.

Im Kreuzungsbereich dann der Beinahe-Zusammenstoß: Laut Polizei hatte der Autofahrerin die Frau auf dem Fahrrad übersehen. Zur Kollision kam es nicht, weil die 63-Jährige noch ausweichen konnte. Dabei stürzte sie jedoch mit ihrem Rad in einen Busch und verletzte sich leicht an der Schulter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch

Kommentare