+
Der Bereich vor der Stadthalle wird auch umgestaltet.

Marktplatz

Ab Montag beginnt die Neugestaltung

Waltrop - Die Innenstadt-Umgestaltung geht ab Montag in die nächste Runde. Dann werden die Pflaster-Bereiche in Angriff genommen, die den großen Marktplatz einrahmen. Im Detail geht es um die Flächen vor Kodi, der Sparkassen-Selbstbedienungs-Stelle und Edeka.

Ab 7.30 Uhr beginnen am Montag die Bauarbeiten, teilt Stadt-Sprecherin Patricia Neuhaus mit. Das bringt Einschränkungen für Autofahrer mit sich. Wichtigste Änderung: Die Durchfahrt zwischen dem großen Marktplatz und dem kleinen Parkplatz hinter der Stadthalle wird gesperrt. Der Marktplatz könne somit nur noch über Lehmstraße bzw. Am Moselbach erreicht werden, der kleine Parkplatz über die Bahnhofstraße. Zudem wird der Taxistand auf den Herne-Bay-Platz verlegt.

Wie lange die Bauarbeiten dauern werden, vermag Patricia Neuhaus nicht genau zu sagen. Sie schreibt lediglich: „Es wird phasenweise entschieden, wie lang die einzelnen Baumaßnahmen dauern werden. Änderungen vorbehalten.“

Eine Gesamtfläche von 1400 m² wird laut Patricia Neuhaus neu gestaltet: mit Betonpflaster, Baumstandorten und Bodenstrahlern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen

Kommentare