Mitten in der Innenstadt

66-Jährige angerempelt und ausgeraubt

WALTROP - Erneut berichtet die Polizei von einem Raubüberfall - diesmal am frühen Abend, mitten in der Innenstadt.

Beschreibung: Der erste Verdächtige ist männlich, ca. 16 Jahre alt, etwa 1,80 m groß, stabile Figur, Stecker im rechten Nasenflügel, zwei goldfarbene Ohrringe, sonnengebräunter Typ, bekleidet mit einer dunklen Bommelmütze, einer blauen, kurzen Jacke, schwarzer Hose und schwarzen Sportschuhen, der zweite Tatverdächtige: ca. 17 Jahre alt, etwa 1,70 m, schlank, dunkler Teint, Oberlippen- und Kinnbart, dunkle Bommelmütze, dunkle Winterkurzjacke, blaue Jeans, rote Sportschuhe, das Damenfahrrad war grün und schwarz. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Eine 66-jährige Waltroperin ist demnach am Donnerstag um 19.05 Uhr im Durchgang zwischen Isbruchstraße und Fußgängerzone (Dortmunder Straße) beraubt worden. Im Durchgang wurde sie von einem Jugendlichen angerempelt, während ein anderer versuchte, ihr die Handtasche wegzureißen. Sie konnte zwar ihre Handtasche festhalten, aber nicht verhindern, dass einer der Jugendlichen die Geldbörse aus der Tasche zog und mitnahm. Das Duo flüchtete in Richtung Raiffeisenplatz und dann in Richtung Bahnhofstraße. Einer der Jugendlichen hatte ein Damenfahrrad dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Fridays for Future:  150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future:  150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare