Nach Einbruch

Im Hirschkamp: Verdächtiger bei Flucht beobachtet

Waltrop - Am späten Mittwochabend, laut Polizei gegen 23 Uhr, haben sich Einbrecher Zutritt in eine Metzgerei an der Straße „Im Hirschkamp“ verschafft.

Dafür hebelten die Täter zunächst eine Glasschiebetür auf. Ihre Beute: Wechselgeld. Zeugen haben indes einen möglichen Täter bei der Flucht in Richtung Hans-Böckler-Straße beobachtet. Derjenige wird wie folgt beschrieben: 18 bis 20 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, dunkel Haare, dunkel gekleidet und mit Base-Cap auf dem Kopf. Der mögliche Täter hatte einen Rucksack und ein Herrenrad (heller Rahmen) dabei.

Rubriklistenbild: © Martin Behr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt
Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt
Eine Steuer-Erleichterung für Tierheim-Hunde will sich Waltrop nicht leisten
Eine Steuer-Erleichterung für Tierheim-Hunde will sich Waltrop nicht leisten
Freddy Quinn: Der Schlager-Star, der einem Waltroper Kumpel ein großes Geschenk machte 
Freddy Quinn: Der Schlager-Star, der einem Waltroper Kumpel ein großes Geschenk machte 
Störung bei Gepäckabfertigung am Flughafen Düsseldorf behoben
Störung bei Gepäckabfertigung am Flughafen Düsseldorf behoben
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 

Kommentare