+
Der BIK - Prüf- und Wartungsservice wird in dieses Gebäude einziehen.

Neue Unternehmen siedeln sich an

Leveringhäuser Feld wächst weiter

  • schließen
  • Martin Behr
    Martin Behr
    schließen

WALTROP - Wer genau hinschaut, der sieht: Im Leveringhäuser Feld sind wieder die Baumaschinen zugange. Zwei neue Unternehmen sind dabei, ihre Firmengebäude zu errichten, ein weiteres plant demnächst den ersten Spatenstich.

DieFirma Zahnwechsel – ein Dentallabor– richtet sich auf einen Umzug Anfang bis Mitte Juni ins Leveringhäuser Feld ein. Der Rohbau des neuen Gebäudes an der Straße „Zum Schacht“ steht bereits, die Innenarbeiten werden gerade erledigt. Zurzeit ist das Labor von „Zahnwechsel“ in angemieteten Räumen in Ickern untergebracht, doch der neue Standort in Waltrop hat für die Geschäftsführerin Jasmin Merten den Vorzug, dass sie hier Wohnen und Arbeiten unter einen Hut bzw. ein Dach bringen kann.

Etwas weiter entfernt liegt derzeit noch der Firmensitz von Haufe CT-Service GmbH; in Lüdinghausen nämlich. Verlagern soll der sich „so schnell wie möglich“ nach Waltrop, wie Geschäftsführer Günther Haufe berichtet. Ein 1 350 Quadratmeter großes Grundstück hat er im Leveringhäuser Feld bereits erworben. Spätestens im Herbst will Haufe dann einziehen in seine neue, größere Halle. Auf gut 350 Quadratmetern plus Bürotrakt werden zukünftig die Firmengeschicke koordiniert. Kerngeschäft der CT-Service GmbH sind Vertrieb und Installation von Computertomografen. Neben der eigenen Halle wird Günther Haufe noch eine zweite, etwas kleinere errichten. „Die wollen wir dann vermieten“, sagt er. Wer Interesse an dem gut 250 Quadratmeter großen Objekt hat, könne sich derweil gerne bei ihm melden (Tel. 01 57/ 86 06 20 20).

Im Endspurt ist bereits der Hallen-Neubau der FirmaBIK Prüf- und Wartungsservice. Bauherrin Frauke Bajo hofft, mit ihrem Servicebetrieb für Industriekräne, -tore und -hebebühnen spätestens Mitte März ins Leveringhäuser Feld ziehen zu können. Dann werden insgesamt sieben Mitarbeiter am Standort Waltrop arbeiten. Noch liegt der Hauptfirmensitz in Dortmund. „Vorerst wollen wir unsere Halle dort aber auch noch behalten“, sagt Frauke Bajo. Die Daten zur neuen Halle: Sie ist gut 400 m² groß, hat einen Bürotrakt auf zwei Ebenen und steht auf einem knapp 1 400 Quadratmeter großen Grundstück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare