+
Ein Mobilkran hat die großen Bäume am Mittwoch in einen Garten gehoben.

Nordring gesperrt

Bäume pflanzen mal anders

  • schließen

Waltrop - Ein 150-Tonnen-Mobilkran hebt seit Mittwochmorgen bis zu acht Meter hohe Bäume in einen Privatgarten am Nordring. Die Straße ist dafür auf Höhe Hausnummer 44 bis zum Nachmittag komplett gesperrt.

Gepflanzt werden die 20 Bäume durch das Waltroper Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen Eckhard Klems. Ein nicht alltäglicher Auftrag, sagt der Chef. Die ungewöhnliche Neupflanzung war nötig geworden, weil der Sturm im vergangenen Jahr in dem entsprechenden Garten große Schäden angerichtet hatte und der alte Baumbestand zum großen Teil entfernt werden musste.

Aus einer Baumschule bei Düsseldorf sind die neuen, großen Lebensbäume nun angeliefert worden. Der Kran, der sich auf der Straße vor dem Haus aufgestellt hat, hebt die rund zwei Tonnen schweren Gewächse an ihre neuen Standplätze. Autofahrer können die Straße bis etwa 17 Uhr nicht passieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare