+
Das Rathaus mitsamt seinen Nebenstellen ist über die Feiertage "dicht".

Notdienste sind eingerichtet

Ämter sind zwischen den Jahren geschlossen

Waltrop - Wer noch einen neuen Pass beantragen will oder einen Haufen Gartenabfälle loswerden will, der sollte diese Vorhaben tunlichst nicht „zwischen den Jahren“ planen. Denn das Rathaus und alle Nebenstellen – dazu zählt auch der Recyclinghof des V+E – sind in der Zeit von Heiligabend, 24. Dezember, bis Dienstag, 1. Januar, nicht erreichbar.

Für gewisse Fälle gibt es allerdings Bereitschaften. Etwa im Bürgerbüro: Dort ist am Donnerstag, 27. Dezember, und am Freitag, 28. Dezember, von 10 bis 12 Uhr ein Bereitschaftsdienst eingerichtet. Dieser sei allerdings ausschließlich dafür gedacht, Notdokumente auszustellen – und zwar nach vorheriger telefonischer Abstimmung. „Ein Notfall ist durch den Bürger nachzuweisen“, teilt das Bürgerbüro mit. Die Rufnummer: Tel 02309/930-244.

Im Jobcenter wird am Freitag, 28. Dezember, von 9 bis 11 Uhr ein Notdienst bereitstehen. Wegen der Abfolge der Feiertage ist die Bezirksstelle des Jobcentersnach dem 28. Dezember vier Tage geschlossen. Damit es nicht noch ein fünfter wird, ist sie ausnahmsweise am Mittwoch, 2. Januar, in der Zeit von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Achtung: Das Jobcenter kann man am 28. Dezember nur über die Türsprechanlage – und zwar ausschließlich vom Eingang der Münsterstraße aus – kontaktieren.

Der Recyclinghofdes V+E hat am Montag, 24. Dezember (Heiligabend), und am Montag, 31. Dezember (Silvester), geschlossen. „Die Müllabfuhr fährt aber weiterhin nach Abfallkalender“, teilt die Stadtverwaltung mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter

Kommentare