+

Pfarrer Lammers spricht

Volkstrauertag mit dem BSV und den Heimatklängen

Waltrop - Das ist vielen Bürgern ein Anliegen: Zum Volkstrauertag am Sonntag, 18. November, gibt es wieder eine offizielle Gedenkveranstaltung am und auf dem Friedhof.

Darüber informiert die Stadtverwaltung. Beginn der Gedenkveranstaltung ist am 18. November um 11.30 Uhr vor dem Ehrenmal an der Friedhofstraße. „Die Bürger sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen“, heißt es in der Einladung. Bürgermeisterin Nicole Moenikes wird alle begrüßen. Pfarrer Ulrich Lammers von der Evangelischen Kirchengemeinde hält in diesem Jahr die Gedenkrede.

Weiterhin sollen Kränze sowohl an der Gedenkstätte des Frauenlagers als auch am Ehrenmal niedergelegt werden. Der Spielmannszug „Heimatklänge“ hat sich bereit erklärt, wieder bei der Gedenkfeier mitzuwirken. Der BSV Waltrop stellt an den Ehrengräbern wie immer Kerzen auf. Bekanntlich hatten sich Mitglieder der Schützen um das Herrichten der Ehrengräber vor einiger Zeit verdient gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future in Marl: Damit hat niemand gerechnet
Fridays for Future in Marl: Damit hat niemand gerechnet
Fridays for Future: Schüler kämpfen auch in Datteln für ihre Zukunft
Fridays for Future: Schüler kämpfen auch in Datteln für ihre Zukunft

Kommentare