+
Ein weißer Damhirsch - hier ein vergleichbares Tier aus einem Düsseldorfer Wildpark - ist nahe der Münsterstraße unterwegs gewesen.

Polizeieinsatz

Damhirsch nahe der Münsterstraße unterwegs

  • schließen

Waltrop - Ein weißer Damhirsch hat am Mittwochmorgen um kurz vor 8 Uhr für Aufsehen an der Münsterstraße nahe der Einmündung „Im Hangel“ gesorgt.

Damhirsche sind mittelgroße Hirsche. Ihr Fell ist üblicherweise im Winter braungrau bis schwärzlich gefärbt, jedoch kommen andere Farbschläge relativ häufig vor.

Das Tier sei über die Straße gelaufen und sei offenbar sehr zutraulich gewesen, berichtet Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Nachfrage. Die Beamten waren hinzugerufen worden, um gegebenenfalls verkehrsregelnd einzugreifen. Den Hirsch habe man dann auf eine Wiese bringen können. Ein Jäger sei hinzugerufen worden, und über diesen habe man den Tierhalter ausfindig machen können, so Ramona Hörst weiter. Der Damhirsch sei offenbar ausgebrochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ovelhey macht den "Riegel-Rudi" - SV Hochlar empfängt Regionalligist TuS Haltern
Ovelhey macht den "Riegel-Rudi" - SV Hochlar empfängt Regionalligist TuS Haltern
Rot-Weiß gegen Schwarz-Gelb: SG Hillen  erwartet diese Dortmunder Traditionsmannschaft - wir verlosen 3x2 Karten
Rot-Weiß gegen Schwarz-Gelb: SG Hillen  erwartet diese Dortmunder Traditionsmannschaft - wir verlosen 3x2 Karten
Dortmund gegen Barca: Reus weiß, woran es lag und übt Selbstkritik
Dortmund gegen Barca: Reus weiß, woran es lag und übt Selbstkritik
Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr – hoher Sachschaden
Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr – hoher Sachschaden
Hebamme macht Fehlbildungen öffentlich: Drei Kinder ohne Hand geboren - Nun äußert sich die Klinik 
Hebamme macht Fehlbildungen öffentlich: Drei Kinder ohne Hand geboren - Nun äußert sich die Klinik 

Kommentare