+
Idylle pur am Fuße der Rieselfelder: Drei Rehe haben sich zum morgendlichen Spaziergang auf einem Feld nahe der Borker Straße eingefunden. Nicht weit davon führt die geplante Bahntrasse für den newPark her.

Regionalplan

Bahnschienen mitten durchs Rieselfeld?

  • schließen

Waltrop - Eine neue Bahntrasse im Rieselfeld würde die Landwirtschaft in Waltrop weiter beschneiden. Tatsächlich sind im Regionalplan Ruhr neue Schienenwege eingezeichnet.

Vom Stummhafen Nähe Schloss Wilbringen und dann entlang der Ober- und Unterlipper Straße ist im Entwurf des neuen Regionalplans eine Linienführung eingezeichnet, die eine neue Bahnstrecke darstellt. Ihr Ziel: der geplante newPark in den Rieselfeldern. Wird diese Bahnstrecke so gebaut, würde das zu einem massiven Verlust von landwirtschaftlichen Flächen auf Waltroper Stadtgebiet führen.

Ein Industriegebiet ohne Schienenanbindung?

Wie realistisch es ist, dass innerhalb der nächsten 20 Jahre – für diesen Zeitraum soll der Regionalplan gelten – tatsächlich eine Bahn mitten durchs Waltroper Rieselfeld fährt, vermag der städtische Bau-Dezernent Andreas Scheiba nicht einzuschätzen. „So etwas wird ja erstmal ohne konkrete Außenwirkung in einen Plan aufgenommen.“ Dennoch fragt Scheiba auf der anderen Seite auch: „Ob so ein großes Industriegebiet wirklich ohne Bahnanschluss auskommen kann…?“

Tatsache ist: Der Regionalverband Ruhr (RVR) als Planungsbehörde hat die Weichen längst gestellt, um den newPark ans Schienennetz anzuschließen. Auch in der aktuellen Fassung des Regionalplans aus dem Jahr 2004 findet sich diese Bahntrasse schon. Im neuen Entwurf ist die Schienenführung allerdings nochmals um etwa ein Drittel gewachsen. Der Fraß landwirtschaftlicher Flächen ist ein Thema, das Waltroper Bauern seit Jahren umtreibt. Mehr dazu aus Sicht der Landwirte lesen Sie am Freitag, 22. Februar, in der WZ und im e-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare