+
Das DRK ruft zur Blutspende auf. Foto: Bernd Wüstneck

DRK ruft auf

Blutspende dauert nur wenige Minuten

  • schließen

WALTROP - Das Rote Kreuz ruft in Waltrop erneut zur Blutspende auf. Die Aktion findet am kommenden Mittwoch, 13. Februar, von 10 bis 14 Uhr und von 15 bis 20 Uhr sowie am Donnerstag, 14. Februar, von 15 bis 20 Uhr im DRK-Zentrum, Im Sauerfeld 6, statt.

Jeder Blutspender helfe mindestens zwei schwerkranken Patienten, erklärt das Rote Kreuz. Aus einer Blutspende könnten zwei oft lebensrettende Arzneimittel hergestellt werden: ein Konzentrat roter Blutkörperchen und ein Plasmapräparat. Bei vielen Operationen, bei Frühgeburten, Organtransplantationen und anderen Behandlungen werde Spender-Blut gebraucht – oft auch während einer Chemotherapie.

Dankeschön: Tube Ringelblumensalbe

Als Geschenk für die Waltroper Blutspender gebe es diesmal als Dankeschön eine Tube Ringelblumensalbe, die bei den Spendern sehr beliebt sei. Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Mitzubringen ist der Personalausweis. Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Die eigentliche Blutspende dauert fünf bis zehn Minuten. Hinterher wird ein kleiner Imbiss angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein
Am Ende kochen die Emotionen  hoch -  Zuschauer geraten aneinander
Am Ende kochen die Emotionen  hoch -  Zuschauer geraten aneinander

Kommentare