+
Packen am Samstag mit ihren Klöckner-Siedlern an: Detlev Dick und Detlef Raabe vom Vorstand der Siedlergemeinschaft.

Säuberungs-Aktion

Klöckner-Siedler nehmen sich den Stutenteich vor

  • schließen

Waltrop - Das Wasser ist seit Mittwoch bis auf eine kleine Pfütze für die Fischwelt abgelassen, damit die Klöckner-Siedler am kommenden Samstag freie Bahn haben. „Der Teich hat’s dringend nötig“, stellt Detlev Dick, stellvertretender Vorsitzender der Siedlergemeinschaft, völlig zurecht fest.

Denn kaum ist das Wasser gut 40 cm raus, blitzen schon zwei versenkte Fahrräder hervor. Dutzende alte Flaschen, Plastikmüll und diverse andere Dinge sind auch zu sehen. Zwar habe man nicht so viel „Men-Power“ wie etwa die Schützen zur Verfügung (siehe Friedhofs-Aktion, Anm. d. Red.), dennoch wolle man so gut es geht helfen, Waltrop ein bisschen schöner zu machen, sagt Dick. Ab 10 Uhr sind die Siedler am Samstag, 3, November, im Einsatz. Den Müll entsorgt der V+E.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nur drei Siege: Rabenschwarzer Spieltag für die B-Kreisligisten aus Recklinghausen
Nur drei Siege: Rabenschwarzer Spieltag für die B-Kreisligisten aus Recklinghausen
Pech für TuS: Anan fällt lange aus 
Pech für TuS: Anan fällt lange aus 
Demonstration statt Unterricht - was Schüler in Oer-Erkenschwick planen
Demonstration statt Unterricht - was Schüler in Oer-Erkenschwick planen
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Süle verpasst Lucky Punch in der Nachspielzeit
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Süle verpasst Lucky Punch in der Nachspielzeit
Kultdesigner stirbt im hohen Alter - seine bekanntesten Werke kennt fast jeder
Kultdesigner stirbt im hohen Alter - seine bekanntesten Werke kennt fast jeder

Kommentare