+
"Sag mal Aaaaah!" - Eine Schulzahnärztin bei der Arbeit.

Schulzahnarzt ist Pflicht

Flüchtlingskinder kennen sich oft nicht mit Zahnpflege aus

  • schließen

WALTROP - Sanieren sich Flüchtlinge die Zähne im großen Stil auf Staatskosten? In sozialen Medien kursieren immer wieder solche falschen Berichte. Flüchtlinge haben in Deutschland nur Anspruch auf Behandlung akuter Krankheiten. Das gilt auch für die Zahnmedizin. Der Schulzahnarzt, der auch Reihenuntersuchungen in Kindergärten macht, wird aber zunehmend in eine Zwickmühle geraten.

Donnerstagmittag in der AWO-Unterkunft für Asylbewerber in Ost: Der Hausmeister, der jeden der 100 Bewohner kennt, muss sich um Heizkörper kümmern. Die Heizanlage ist veraltet und dementsprechend anfällig. Ansonsten „alles okay“, sagt er. Dass ab und an die Feuerwehr anrücken muss, weil ein überkochender Topf den Brandmelder auslöst, sei leider so - aber schlimmer seien unwahre Gerüchte, die wohl gezielt in die Welt gesetzt werden. Jedes Blaulicht werde gleich zu einem SEK-Einsatz. „Tinnef“, sagt er.

Schlechter Zustand

Was dem Hausmeister allerdings aufgefallen ist, ist der oft sehr schlechte Zustand der Zähne bei vielen Kindern in der Unterkunft. In der Tat: So kariöse Milchzähne, wie bei vielen kleinen Kindern aus Nahost und Asien, sieht ein Schulzahnarzt in Deutschland eher selten. Doch in zahnmedizinische Behandlung können auch Flüchtlingskinder erst, wenn sie akute Schmerzen haben.

Schulzahnarzt

Zahnärzte weisen darauf hin, dass Kinder mit kariös betroffenen Milchzähnen einen vielfach höheren Kariesbefall im bleibenden Gebiss entwickeln als Kinder mit kariesfreien Milchzähnen. Somit komme der Milchzahnbehandlung eine essenzielle Bedeutung zu. Wenn nun der Schulzahnarzt, der per Gesetzesauftrag (§ 54 SchulG NRW, § 15) zweimal im Jahr in Kindergärten und Schulen (bis zur 7. Klasse) zur Gesundheitsvorsorge kommt, wird er natürlich den negativen Zahn-Status vieler Flüchtlingskinder nicht übersehen. Was deutsche Kinder fürchten, nämlich den berühmten Zettel mit nach Hause zu bekommen, wäre für die Kinder in Flüchtlingsunterkünften ein Segen.

Karies oder Zahnspange

Darauf steht nämlich, dass die Kinder noch mal dem Hauszahnarzt vorgestellt werden sollten. Auch wegen Karies oder weil eine Zahnspange nötig ist. Aber ist damit Anspruch auf eine Behandlung (§ 4 AsylbLG) für die Flüchtlingskinder erfüllt? Wohl nicht. Aber was tun?

+++++++++++++++ Liebe Leserinnen und Leser, unter diesem Artikel finden Sie ausnahmsweise keine Kommentarfunktion. Zu diesem Schritt haben wir uns entschlossen, weil zu unseren Flüchtlingsthemen viele Beiträge mit beleidigendem oder sogar strafrechtlich relevantem Inhalt eingegangen sind. Eine sinnvolle Moderation dieser Foren ist kaum noch möglich, zumal es in vielen Beiträgen gar nicht mehr um sachliche Argumente, sondern vielmehr um persönliche Diffamierungen geht. Unter anderen Artikeln finden Sie natürlich weiterhin die Möglichkeit, Ihre Meinung zu dem jeweiligen Thema zu äußern. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Ihre Online-Redaktion des Medienhauses Bauer. ++++++++++++++++

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene

Kommentare