+
Pyjamaball Waltrop. Venga-Boys heizten dem Partyvolk ein.

Shuttle-Bus fährt

Pyjamaball: Die letzten Tickets sichern

  • schließen

Waltrop - Noch sieht es in dem riesigen weißen Veranstaltungszelt auf dem Zechengelände recht leer aus. Das wird sich an diesem Samstagabend, 23. Februar, ab 20 Uhr schlagartig ändern, wenn Tausende Feierwütige hineinströmen, um den Pyjamaball der Landjugend zu feiern.

Jetzt gehe es in den Endspurt, berichtet Vorsitzender Florian Wember: „Das Zelt steht soweit. Ab heute Abend werden wir anfangen aufzubauen“, berichtete er am Donnerstag. Außerdem wies er darauf hin, dass noch einige Restkarten zu haben seien. Wer bei der großen Schlafanzug-Party dabei sein möchte, muss sich im Vorverkauf ein Ticket besorgen, da es keine Abendkasse geben wird.

Wer eine Karte ergattert hat, darf sich freuen, denn es sind erstmals zwei Star-Gäste live auf der Bühne: Anna-Maria Zimmermann und Lorenz Büffel. Sie wollen den Feierwütigen mit erstklassigem Partyschlager und Mallorca-Hits so richtig einheizen. Viel müssen die Gäste in Pyjamas nicht mitbringen, nur „viel gute Laune und viel Durst“, sagt Florian Wember.

Shuttle-Bus fährt ab Marktplatz

Bei der Anreise haben die Besucher mehrere Möglichkeiten. Auf großen Teilen des Zechengeländes wird ein Halteverbot eingerichtet, es stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung (wir berichteten). Dafür gibt es – wie auch in den vergangenen Jahren – einen Shuttle-Bus, der vom Marktplatz aus fährt. Von 19.30 Uhr bis circa 22 Uhr wird der Bus die Gäste alle 15 bis 20 Minuten zum Zelt auf das Zechengelände bringen. Ab Mitternacht bis 3 Uhr nachts werden die Gäste zurückgefahren.

Damit an diesem Abend niemandem etwas passiert, werden Einsatzkräfte der Waltroper Polizei wieder eine mobile Wache aufbauen. „Dieses Highlight lassen wir uns nicht entgehen“, sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst und lacht. Tickets für den Pyjamaball gibt es in allen Filialen der Sparkasse Waltrop und bei der Volksbank am Moselbach. Eine Karte kostet 12 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen

Kommentare