+
Fröhliche Gesichter bei der jährlichen Übergabe der Spenden der Sparkasse im Kulturforum.

Sparkasse schüttet Geld aus

Vereine mit 67.000 Euro bedacht

  • schließen

WALTROP - Die Sparkasse Vest Recklinghausen unterstützt das Ehrenamt und schüttet Geld an viele soziale, jugendpflegerische und karitative Einrichtungen aus.

Mit Klavierklängen und liebevoll gedeckten Tischen empfingen die Vertreter der Sparkasse ihre Gäste. Eingeladen hatten sie Vereine und Institutionen aus Waltrop, um ihnen im Kulturforum Kapelle stattliche Spendengutscheine zu überreichen. Insgesamt verteilte der Waltroper Markbereichsdirektor Erich Holzinger 67.000 Euro aus dem Jahresüberschuss des Kreditinstituts. Mit insgesamt über 1,8 Millionen Euro fördert die Sparkasse in diesem Jahr wieder ehrenamtliches Engagement in ihrem Geschäftsgebiet. „In einer Zeit, die von zunehmendem Egoismus und Individualität geprägt ist, müssen wir Werte wie Menschlichkeit, Nähe und Fairness im Umgang miteinander weiter nach vorne bringen“, sagte Sparkassen-Vorstand Dr. Peter Lucke. Auch Klaus Schild, Verwaltungsratsvorsitzender, zeigte sich vom Engagement der Waltroper beeindruckt. Sie würden dazu beitragen, die Stadt lebenswert zu machen. Auch Bürgermeisterin Nicole Moenikes richtete einige Worte an die Vereinsvertreter: „Wir müssen das Ehrenamt stärken. Genau bei Ihnen ist das Geld richtig.“ Moenikes hatte die Sparkasse bei der Auswahl der Spender beraten.

Musikschülerin sorgte für festlichen Rahmen

Für einen musikalisch-festlichen Rahmen sorgte derweil Musikschülerin Christin Lang, unter anderem mit einem Stück aus dem Musical „Les misérables“. Die Krankenhauscafeteria hatte Kleinigkeiten zu Essen bereitgestellt. Bedacht wurden folgende Vereine, Institutionen und Gruppen aus Waltrop: kath. Kirchengemeinde, ev. Kirchengemeinde, AWO-Stadtverband, DRK-Stadtverband, Lebenshilfe, AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen – offener Ganztag Waltrop, Förderverein der Gesamtschule, Freunde und Förderer der städtischen Realschule, Verein der Freunde und Förderer des Theodor-Heuss Gymnasiums, Förderverein der ehemaligen Luther- und Barbaraschule, jetzt: Lindgren Schule, Förderverein der Kardinal-von-Galen-Schule, Freunde und Förderer der August-Hermann-Francke Schule, Heimatverein, Mütterzentrum Familientreff, Pro Kapelle, Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, Freunde und Förderer des Schiffshebewerks und Schleusenparks, Bürgerbad-Verein, Der Laden, Sozialdienst kath. Frauen, Stadtsportverband, Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen – Frauenhaus Datteln, Fördergemeinschaft Phoenix-Schule, Badminton-Club DJK Teutonia, DJK Teutonia Leichtathletik, Gymnastikverein, Eintracht Waltrop, SV DJK Teutonia, Teutonia SuS 20/58, TTV und VfB Waltrop, Waltroper Handballverein, Ausbildungspaten im Kreis, Ruderverein, TC-Rot-Weiß, Drogenhilfe Recklinghausen und Ostvest, Caritasverband – Ambulante Palliativpflege der Sozialstation, Projekt Flüchtlingshilfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht

Kommentare