+
Bürger hatten sich jüngst zum Protest wegen der Hebewerkbrücke vor dem Rathaus versammelt.

Thema Brücke

WSA-Mitarbeiter kommen in den Ratssaal

Waltrop - Am vergangenen Donnerstag hatten Bürger im Ratssaal protestiert; es ging ums leidige Thema Hebewerkbrücke. Auf vielfachen Wunsch hat die Stadtverwaltung nun die Vertreter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Duisburg-Meiderich eingeladen, um bei der nächsten Fachausschusssitzung im Rathaus Rede und Antwort zu stehen. Es gibt auch schon einen Termin.

Am 16. Mai (17 bis 19 Uhr) werden laut Stadtverwaltung WSA-Leiter Volker Schlüter sowie die verantwortlichen Bauleiter und Mitarbeiter im Waltroper Rathaus zugegen sein. Die Sitzung ist öffentlich. Alle Bürger sind eingeladen, daran teilzunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht

Kommentare