+

Überfall

26-jähriger Waltroper ausgeraubt

  • schließen

WALTROP - Ein Waltroper wurde nachts bewusstlos geschlagen. Als er aufwachte, merkte er, dass er ausgeraubt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

Auf der Bahnhofstraße hat es an Neujahr gegen 4 Uhr einen Raubüberfall gegeben. Ein 26-jähriger Waltroper war auf dem Weg Richtung Rathaus. Nach eigenen Angaben habe er plötzlich ein silbernes Auto bemerkt, das sich von hinten näherte und hinter ihm anhielt, so die Polizei.

Waltroper niedergeschlagen

Dann seien zwei Männer ausgestiegen und hätten – wohl mit einem Gegenstand – auf ihn eingeschlagen. Nach eigenen Aussagen wurde er bewusstlos. Als er aufwachte, war sein Portemonnaie weg. Er kam verletzt ins Krankenhaus.

Zeugen gesucht

Die Täter werden beschrieben als: etwa 1,85m groß, normale Statur. Hinweise nimmt die Polizei unter der kostenfreien Telefonnummer: 08 00 /2 36 11 11 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt

Kommentare