+
Überschlagen und auf der Seite liegen geblieben: Für die Zeit der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Bahnhofstraße.

Unfall Bahnhofstraße

Nach Überschlag: Staatsanwalt übernimmt

  • schließen

Waltrop - Für Aufsehen sorgte vor knapp zwei Wochen ein Unfall, bei dem sich auf der Bahnhofstraße ein Waltroper (32) mit seinem Wagen überschlug. Die Ermittlungen bei der Polizei liefen noch; in Kürze werde das Ganze dann der Staatsanwaltschaft übergeben, wie Polizeisprecherin Ramona Hörst am Montag auf Nachfrage erklärte.

Dem Mann wird gleich ein ganzer Strauß von Vorwürfen gemacht: Er hat keinen Führerschein, hatte wohl Drogen genommen, floh vor der Polizei und die Kennzeichen des Wagens gehörten an ein anderes Auto.

Die Polizei gibt den Fall in Bälde weiter an die Staatsanwaltschaft Bochum. Welche Staatsanwaltschaft zuständig ist, das ergebe sich meist aus dem Ort, an dem die Tat geschah. „In Jugendsachen ist auch manchmal der Wohnsitz ausschlaggebend“, informiert Ramona Hörst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Sebel erhält den „Panikpreis 2019“ - Auftritt mit Udo Lindenberg
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene

Kommentare