+
Die Bahnhofstraße in Waltrop.

Unfall auf der Bahnhofstraße

Zurückgesetzt und mit Auto kollidiert

Waltrop - Von einem Unfall, der sich am Samstag gegen 16.05 Uhr an der Bahnhofstraße ereignete, berichtet die Polizei. Eine Dortmunderin (38) wendete ihr Auto in einer Grundstückseinfahrt. Als sie rückwärts setzte, kollidierte sie mit einem 47-jährigen Fahrzeugführer aus Hamm.

Durch den Zusammenstoß wurde die 27-jährige Beifahrerin des Mannes aus Hamm leicht verletzt. Sie wurde zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 3500 Euro.

Laut Verkehrsunfallbericht gehörten Fehler beim Wenden und beim Abbiegen 2017 zu den häufigsten Unfallursachen. In Waltrop waren 44 Prozent der Unfälle darauf zurückzuführen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare