+
Am Nachtigallenweg liegen die Arbeiten zwei Wochen hinter dem Plan zurück.

Verzögerung am Nachtigallenweg

An der Sandstraße geht's fix voran

  • schließen

Waltrop - Auf der einen Kanal-Baustelle gehen die Arbeiten schneller voran als gedacht, dafür liegt die andere hinter dem Zeitplan zurück. Das sagt Frank Friedrich, beim Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) für das Thema zuständig.

„Auf der Sandstraße läuft es bisher sehr gut“, berichtet Friedrich. „Wir liegen gut vier Wochen vor der Bauzeitenplanung und können wohl schon am Mittwoch die Straßensperrung im Bereich des Baumarkts ,Bauen und Leben’ aufheben.“ Dann „wandert“ die Baustelle die Sandstraße hinunter und es wird eine Verkehrsregelung geben, bei der Fahrzeuge aus beiden Fahrtrichtungen abwechselnd an der Baustelle vorbeifahren können. In etwa drei Wochen, so schätzt Frank Friedrich, werde man dann zu dem Punkt kommen, wo man bei einem Vor-Ort-Termin ausprobieren muss: Haben Lkw-Gespanne noch genug Platz, um in den Schmiedeweg einzubiegen? Das ist für Spediteure wichtig, weil sich am Schmiedeweg ihre Lkw-Tankstelle befindet.

Zwei Wochen hinter dem Plan

Nicht so erfreulich läuft es am Nachtigallenweg. Die Kanalbau-Arbeiten liegen hier nach Auskunft von Frank Friedrich etwa zwei Wochen hinter dem Plan zurück. Grund sind diverse kleinere Schwierigkeiten beim Anschluss an das alte Schachtbauwerk und die Tatsache, dass bei den Arbeiten festgestellt wurde, dass diverse Kabel anders verlaufen als auf den Plänen eingezeichnet. Sowohl an der Sandstraße als auch am Nachtigallenweg geht es darum, sich durch den Einbau größerer Kanalrohre gegen Starkregen-Ereignisse zu wappnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare