+
Jetzt gibt es die Tassen zum Weihnachtsmarkt.

Vorbereitungen auf Hochtouren

Weihnachtmarkt-Tassen sind da

  • schließen

WALTROP - Der Vorverkauf für den „Kulinarischen Abend“ im Rahmen des Weihnachtsmarktes ist im vollen Gange, und auch die Vorbereitungen des Teams um Stephan Oberkönig und Thomas Wilks von Teutonia SuS für das dritte Adventswochenende laufen ununterbrochen.

Kürzlich sind die extra für den Waltroper Weihnachtsmarkt angefertigten Tassen eingetroffen. 400 Stück hat das Team von den Werkstätten des Diakonischen Werks in Datteln bedrucken lassen. „Uns war das wichtig, dass wir den Auftrag regional vergeben“, sagt Stephan Oberkönig. Das Pfand für die Tassen wird drei Euro kosten. Auch das Plakat, das jetzt überall in der Stadt hängt, ist von einem Waltroper Designer gestaltet worden. Und ein Ur-Waltroper, nämlich Paul Reding, wird als Vorleser tätig sein beim Weihnachtsmarkt. Für noch mehr Weihnachtsstimmung sorgt ein Tannenbaum-Verkauf, der nach Angaben der Veranstalter auf dem Kirchhof nahe der Treppe zur Hochstraße angesiedelt sein wird – etwa da, wo die „Wunderbar“ ist.

Kulinarischer Abend mit Musik und Comedy

Ein weiteres Schmankerl ist durch Fördergeld aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ möglich geworden: 1200 Nikolaus-Tüten werden im Laufe der beiden Weihnachtsmarkt-Tage verteilt, mit Apfel, Nuss und Mandelkern und allem, was sonst noch in eine Nikolaus-Tüte gehört. Stattfinden wird der Weihnachtsmarkt auf dem Kirchhof von St. Peter am Samstag, 15. Dezember, von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag, 16. Dezember, von 11.30 bis 18 Uhr. Der „Kulinarische Abend“ findet am Samstagabend im 300-Quadratmeter-Zelt statt. Die Teilnahme inklusive Essen, alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken, Service am Tisch und Programm mit dem Musiker „Mr. B“ und Comedy-Zauberer Marco Brüser kostet 65 Euro. Karten sind erhältlich bei Feinkost Riechmann und in der Wunderbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare