+
"Big Wheel" kommen nach Waltrop.

Konzert

Dieser Tausendsassa ist jetzt bei "Big Wheel" mit dabei

  • schließen

Big Wheel, die Recklinghäuser Band um den Waltroper Sparkassen-Chef Erich Holzinger, kommt für ein Konzert ins Majestic-Theater  - mit einem neuen Mitwirkenden. 

  • "Big Wheel" kommen wieder nach Waltrop
  • Diesmal spielen sie an der Riphausstraße
  • Es gibt einen neuen Mitwirkenden

Sie sind in Waltrop sehr beliebt, spielen oft in ausverkauften Sälen: Big Wheel, die Recklinghäuser Band um den Waltroper Sparkassen-Chef Erich Holzinger, kommt für ein Konzert ins Majestic-Theater. Das Besondere an dem Auftritt am 21. März (20 Uhr): Auf der Bühne steht mit Jörg „Brokken“ Buxel dann auch ein Lokalmatador. Was viele nicht wissen: Buxel kann nicht nur Glühwein am Kiepenkerlbrunnen ausschenken und Stadtfeste organisieren, er kann auch hervorragend Bass spielen. 

Großes Lob von "Woody"

Holzinger, der unter Musiker-Kollegen auf den Spitznamen „Woody“ hört, lobt Buxels Spiel in den höchsten Tönen: es sei erstklassig. Am Bass wird „Brokken“ die Band bis auf Weiteres bei allen Auftritten unterstützen, da der etatmäßige Bassist erkrankt ist. Im Majestic-Theater spielt Big Wheel nun bereits zum dritten Mal. Zu hören bekommt das Publikum Cover-Songs von Simon & Garfunkel, den Beatles, den Eagles, Eric Clapton und vielen mehr. Eintritt im VVK: 16 Euro. Tickets gibt es im Majestic-Theater an der Riphausstraße und in der Bücherinsel (Hagelstraße).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
Unappetitliche Bilder: Elf Tonnen Schlachtabfälle verteilen sich auf 650 Metern Fahrbahn
Unappetitliche Bilder: Elf Tonnen Schlachtabfälle verteilen sich auf 650 Metern Fahrbahn

Kommentare