+
Julian Bajo (li.), hier mit CDU-Stadtverbandschef Ludger Finke.

Engagierter junger Mann

Studium, Vereine, Bundeswehr - und Julian Bajo hat noch ein Ziel

  • schließen

Julian Bajo ist aktiv im Waltroper Vereinsleben, er ist Reserveoffiziers-Anwärter bei der Bundeswehr und in der Endphase seines Studiums. Aber das ist noch nicht alles...

  • Der 21-jährige Julian Bajo ist Vorsitzender im Kanu-Club, Vize-Geschäftsführer bei der DLRG. 
  • Er war im Kinder- und Jugendparlament und Schülersprecher am THG.
  • Jetzt will er sich in der Kommunalpolitik engagieren

    Aktuell studiert  Julian Bajo Internationales Management in Dortmund, ein Fach, das zu einem Drittel auf Englisch und zu zwei Dritteln auf Deutsch unterrichtet wird. Seine Bachelor-Arbeit schreibt er mit Unterstützung eines Pharma-Konzern über Lieferanten-Bewertungssysteme. Außerdem ist er Reserveoffiziers-Anwärter bei der Bundeswehr, ist auch dort bestens vernetzt. Und als wäre all das nicht genug, will er jetzt auch noch für die CDU in den Stadtrat. Seine Partei hat ihn für den Wahlbezirk Lindgren-Schule nominiert – einstimmig übrigens. Ein junger Mann, smart, weltgewandt und in Waltrop bestens vernetzt – jemanden wie ihn hat wohl jede Partei gerne in ihren Reihen.

    Der Vater stammt aus Kroatien

    Dass es die CDU geworden ist, daran ist nicht zuletzt Andreas Brausen „schuld“. „Ich habe mich vor ungefähr drei Jahren auf einer Party locker mit ihm unterhalten“, erzählt Bajo von einem richtungsweisenden Gespräch. Brausen war Vorsitzender der Jungen Union und ist inzwischen etabliertes Ratsmitglied. Bajo, der sich durchaus auch mit den Zielen anderer Parteien auseinandergesetzt hatte, fand schließlich in der CDU seine politische Heimat. Er ist inzwischen selbst Chef derWaltroper JU. Noch ein Amt.
    Familiär „vorbelastet“ ist er übrigens nicht. „Ich komme nicht aus einem besonders politischen Haushalt. Aber meine Eltern unterstützen, was ich mache.“ Der Vater stammt aus Kroatien, und so hat Julian Bajo dort im vergangenen Jahr ein Auslandssemester verbracht – eine Zeit, die dafür gesorgt hat, dass er sich „noch mehr als Europäer fühlt“, wie er sagt.

    Auch die Gegenkandidatin ist jung

    In seinem Wahlbezirk wird übrigens fast sicher eine Nachwuchskraft in den Stadtrat einziehen: Denn Bajos SPD-Gegenkandidatin ist Vanessa Meiritz, nur wenige Jahre älter als ihr christdemokratischer Konkurrent, nach Felix Kremer (24) Zweitjüngste im Kandidaten-Team ihrer Partei und mit Julian Bajo gut bekannt. So oder so wird damit jemand in dem Gremium der Jugend eine Stimme geben und aus erster Hand berichten können, wie junge Leute auf Themen blicken, die in Waltrop diskutiert werden. Und auch der schleichenden Überalterung des Rates etwas entgegensetzen.

Bei der DLRG arbeitet Julian Bajo mit Marcel Mittelbach zusammen, der Bürgermeister-Kandidat der SPD ist. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
"Zusammenstehen" von Sebel: Musiker aus Recklinghausen landet Überraschungshit
"Zusammenstehen" von Sebel: Musiker aus Recklinghausen landet Überraschungshit

Kommentare