+
Zurzeit wird an der Erneuerung der Wege im Moselbachpark gearbeitet.

Wege werden erneuert

375.000 Euro mehr für den Moselbachpark

  • schließen

Waltrop - Die Arbeiter sind derzeit eifrig im Moselbachpark zu Gange. Schließlich sollen die Waltroper im Frühjahr über die neuen Wege spazieren können. Nun stellte sich heraus, dass die neuen Wege doch teurer werden als ursprünglich gedacht. Aber: Es fließt auch mehr Geld nach Waltrop.

Stadtsprecherin Patricia Neuhaus teilt mit, dass fünf Tiefbauunternehmen Angebote für die öffentliche Ausschreibung der Bauarbeiten an den Wegen im Moselbachpark abgegeben haben. Jede der genannten Summen habe „den angestrebten Kostenrahmen überschritten“, heißt es vonseiten der Stadt. Waltrop hat im Dezember 2017 eine Förderzusage aus dem Landesprogramm „Zukunft Stadtgrün“ erhalten, um den Moselbachpark attraktiver zu gestalten. Da die Gelder nicht ausreichten, hat die Stadtverwaltung den Förderantrag „Zukunft Stadtgrün“ ergänzt.

Bezirksregierung stimmte zu

Die Bezirksregierung Münster hat nun zugestimmt. Nach Auskunft der Bezirksregierung seien Mehrkosten von 375.000 Euro entstanden. 70 Prozent dieser Summe trägt das Land. Aus dem Städtebau-Förderprogramm gehen nun 262.000 Euro nach Waltrop, den Rest muss die Stadt selbst aufbringen. Die Stadt will die Wege im Park erneuern, unter anderem zwei neue Spielplätze bauen und eine Dirt-Bike-Anlage mit Wellen und Sprunghügel errichten. Dank der weiteren Fördersumme soll das Projekt „Zukunft Moselbachpark“ ohne Abstriche umsetzbar sein, so Patricia Neuhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Schlägerei auf Fußballplatz,  Schüsse während Hochzeitsfeier, Schalke glänzt in Paderborn
Schlägerei auf Fußballplatz,  Schüsse während Hochzeitsfeier, Schalke glänzt in Paderborn
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Auf dem Fußgängerüberweg übersehen: Pkw-Fahrerin kollidiert mit 15-Jährigem
Auf dem Fußgängerüberweg übersehen: Pkw-Fahrerin kollidiert mit 15-Jährigem

Kommentare