+
Die Neubauten am Alten Graben.

Wegen Bauboom

Alter Graben: Einzug verzögert sich

  • schließen

Waltrop - Der Einzug von Flüchtlingen am Alten Graben verzögert sich, weil die Häuser nicht rechtzeitig fertig werden. Nun sind kreative Lösungen sind gefragt. „Wir sind ein Opfer des Baubooms geworden“, so brachte es Christiane Bröcker, Leiterin des Fachbereichs Jugend, Soziales und Schule, auf den Punkt.

Zurzeit sind Handwerker bekanntlich mehr als ausgelastet, kommen mit dem Abarbeiten ihrer Aufträge kaum hinterher. Das betraf jetzt auch die Baustelle am Alten Graben.

Eigentlich war vorgesehen, dass erste Mieter Anfang Juli, die nächsten dann Anfang August einziehen. Das verzögere sich nun um mehrere Wochen, sagt Marco Patruno. Er und Wolfgang Brautmeier sind Geschäftsführer der Waltroper Vermögensverwaltungsgesellschaft (WVG), die die Häuser am Alten Graben bauen lässt. Das bringt für Mieter und auch für die WVG jede Menge Ärger mit sich. Denn all die Menschen, die damit rechneten, einziehen zu können, müssen ja irgendwo bleiben. Vielfach sind ihre bisherigen Wohnungen schon gekündigt. Alle möglichen Hebel seien bereits in Bewegung gesetzt worden, sagen Brautmeier und Patruno. „Bei einer Mieterin mussten wir zum Beispiel glücklicherweise nur einen Platz für ihre Möbel finden; sie selbst kam anders unter“, berichtet Brautmeier. Kreative Lösungen seien gefragt.

Bis auf zwei oder drei Wohnungen von insgesamt 44 sind mittlerweile alle vergeben. Begehrt gewesen seien vor allem die kleinen Wohnungen für Singles und die ganz großen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor

Kommentare