+
Bei der Weiberfastnacht in St. Ludgerus herrschte eine ausgelassene Stimmung.

Weiberfastnacht

Pfarrsäle fest in Frauenhand

  • schließen
  • Anna Lisa Oehlmann
    schließen

WALTROP - Es ist eine gute kfd-Tradition in Waltrop an Weiberfastnacht: Die Pfarrsäle sind fest in der Hand der Närrinnen. Am Nachmittag feiern die etwas älteren Semester in St. Ludgerus, am Abend heißt es dann „Helau!“ für die Jüngeren in St. Marien

Beiden Feiern ist gemeinsam: Die Stimmung ist vom ersten Moment an fantastisch und der Saal rappelvoll. Für viele Lacher bei den 120 Damen sorgten im Pfarrsaal in St. Ludgerus unter anderem viele Sketche.

Auch einen Tanz hatten die Frauen vorbereitet. „Es gibt ganz viele, die immer wieder kommen,“, berichtete die Vorsitzende Birgit Schänzer. Das ist auch in St. Marien nicht anders.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
Extrem-Hitze im Anmarsch, Unfall beim Radrennen, Polizei jagt 39-Jährige
Extrem-Hitze im Anmarsch, Unfall beim Radrennen, Polizei jagt 39-Jährige

Kommentare