Symbolbild Geld.

Kämmerer gibt bekannt

Stadt Waltrop plant 2020 Investitionen von über 14 Mio. Euro - Kredite müssen dafür her

  • schließen

Die Stadt Waltrop will im kommenden Jahr kräftig investieren. Von insgesamt 14,1 Millionen Euro ist die Rede, knapp 6,6 Millionen Euro müssen über neue Kredite finanziert werden.

Die Stadt Waltrop plant, im kommenden Jahr 14,1 Millionen Euro in Infrastruktur, Grundstücke, Baumaßnahmen und andere Projekte zu investieren. Auf den ersten Blick ist das für eine klamme Kommune viel Geld. Doch Kämmerer Wolfgang Brautmeier versichert, dass die neuen Kredite, die dazu aufgenommen werden müssen – immerhin knapp 6,6 Mio. Euro –, „gewollt und im Wesentlichen auch haushaltsunschädlich“ seien. 

Vermögen steht den Krediten gegenüber

Als unproblematisch sieht der Kämmerer die neuen Kredite in Millionenhöhe an, „weil ihnen ja entsprechendes Vermögen gegenüber steht“. So hat es Brautmeier in seiner Haushaltsrede in der jüngsten Ratssitzung formuliert. Einen Auszug daraus sowie eine Liste der acht größten Investitionen lesen Sie am Samstag (2.11.) in der WZ und im e-Paper!

Angesichts der angespannten Haushaltslage hat Kämmerer Brautmeier unlängst eine ungewöhnliche Bitte geäußert: Was Dick (SPD) und Brausen (CDU) dazu sagen?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020

Kommentare