+
Frank Friedrich wünscht sich, dass es kein Problem mit den Abwasserpumpen gibt.

Ausfall der Abwasserpumpen

Diese kuriosen Dinge schmeißen Bürger in die Toilette - der V+E muss Probleme "ausbaden"

  • schließen

Es gibt kaum etwas, was Frank Friedrich so ärgert wie der Ausfall der Abwasserpumpen im Stadtgebiet, weil Dinge im Klo landen, die dort nicht hinein gehören.

  • Das Thema beschäftigt die Verantwortlichen fürs Abwasser-System schon lange
  • Doch in Zeiten der Corona-Krise kommt ein neuer Aspekt hinzu
  • Es geht um Klopapier-Ersatzmaterial

Schon vor Jahren wies der Leiter des Bereichs Abwasser beim Ver- und Entsorgungsbetrieb darauf hin, dass die Abwasserpumpen den Dienst versagen, wenn Bürger Pudelmützen, Lappen oder Shorts ins Klo werfen. Danach wurde es besser, nach einer Weile tauchte das Problem insbesondere im Bereich der Anlage an der Hafenstraße wieder auf. 

Wie die Klopapier-Knappheit sich auswirkt

Aktuell steht aber eine mögliche Belastung für die Pumpen im Fokus, die sich laut Friedrich in Waltrop noch nicht ergeben hat, aber anderswo durchaus schon Thema ist. In Zeiten der Corona-bedingten Klopapier-Knappheit werfen die Leute Feuchttücher oder Zeitungspapier in die Toilette. Beides gehöre da nicht hinein, mahnt Friedrich. Denn der Effekt ist derselbe wie bei anderen Gegenständen auch: Die Pumpen können nicht mehr richtig arbeiten. „Verzopfung“ nennen das Fachleute.

Einsatz verursacht Kosten

 Das zieht mehrere Dinge nach sich: Die Mitarbeiter, die in 24-Stunden-Bereitschaft sind, müssen ausrücken und das Problem beheben, bei Bedarf eben auch nachts oder am Wochenende. Das verursacht natürlich Kosten, die sich am Ende in höheren Gebühren für die Bürger auswirken können. Bisher konnte Friedrich zudem nicht sagen, ob eine Ansteckung der Mitarbeiter mit dem Corona-Virus über das Abwasser möglich ist. Entsprechend vorsichtig war man. 

Wenigstens Entwarnung in Sachen Gesundheitsgefahr

Inzwischen gibt es wenigstens hier Entwarnung: Führende Virologen sagen, dieser Ansteckungsweg sei ausgeschlossen.  Wenn es ganz blöd läuft, führt der Ausfall der Pumpen nach einer Kettenreaktion sogar dazu, dass Wasser ungereinigt in den Herdicksbach gelangt. „Dann hätten wir auch noch ein Problem mit dem Wasserrecht“, sagt Friedrich. Daher seine dringende Bitte: Nur „richtiges“ Toilettenpapier ins Klo werfen. „Feuchttücher gehören in den Restmüll.“ 

In London verstopfte ein 130 Tonnen schwerer Fettklumpen die Kanalisation.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 

Kommentare