Die Polizei berichtet von einer Unfallflucht an der Zillestraße in Waltrop, die ein Rollerfahrer begangen habe.
+
Die Polizei berichtet von einer Unfallflucht an der Zillestraße in Waltrop, die ein Rollerfahrer begangen habe.

Unfallflucht an der Zillestraße

Rollerfahrer kollidiert mit zwei Autos - und dann macht er sich aus dem Staub

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen
  • Anna Lisa Oehlmann
    Anna Lisa Oehlmann
    schließen

Gleich in zwei Autos ist ein Rollerfahrer auf der Zillestraße in Waltrop gekracht - dann haute er ab.  Doch es gibt eine ziemlich genaue Zeugenbeschreibung des Mannes.

Ein Rollerfahrer hat sich nach einer Kollision mit einem Sprinter und einem geparkten Auto vom Ort des Geschehens entfernt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Wie die Polizei am Mittwoch berichtet, war am Dienstag, 12. November, um 14.30 Uhr ein Autofahrer (31) aus Waltrop auf der Zillestraße unterwegs, als ihm ein Rollerfahrer entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal. Die Ursache sei noch unklar, so die Polizei. 

Rollerfahrer fiel gegen ein geparktes Auto

Ein Zeuge berichtet, der Rollerfahrer habe die Vorfahrt missachtet und so den Zusammenstoß verursacht. Der Rollerfahrer fiel gegen ein am Seitenrand geparktes Auto. Dann richtete er den schwarz-orangefarbenen Roller wieder auf und machte sich davon. Laut Polizei entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Die Personenbeschreibung: Gesucht wird eine etwa 1,80 Meter große, männliche Person. Der Unfallverursacher hatte laut des Geschädigten eine blaue Latzhose an und trug einen Integralhelm in Schwarz mit einem durchsichtigen Visier, wodurch der Zeuge einen roten Schnauzbart erkennen konnte.

Die Polizei sucht weitere Zeugen

Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht in Waltrop erbittet das Verkehrskommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361111.

Unfallfluchten gehören leider zum "täglichen Brot" der Polizei. Im August war ein blauer VW Polo in einen solchen Vorfall verwickelt. Ein schwarzer E-Klasse-Mercedes wurde an der Hochstraße beschädigt - das war im Juli. Im Juni beobachtete eine Frau an der Velsenstraße eine Unfallflucht; der Fahrer hatte getrunken.

Lesen Sie auch:

Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Moenikes abgelöst: Mittelbach eilt mit Siebenmeilenstiefeln ins Rathaus
Moenikes abgelöst: Mittelbach eilt mit Siebenmeilenstiefeln ins Rathaus
Moenikes abgelöst: Mittelbach eilt mit Siebenmeilenstiefeln ins Rathaus
Langendorf-Eklat: Neue Auszüge aus brisanter E-Mail - Wahlleiter ordnet sie rechtlich ein
Langendorf-Eklat: Neue Auszüge aus brisanter E-Mail - Wahlleiter ordnet sie rechtlich ein
Langendorf-Eklat: Neue Auszüge aus brisanter E-Mail - Wahlleiter ordnet sie rechtlich ein
Hammer-Ansage von Langendorf-Chef: Moenikes wählen oder „großes Projekt“ wird beerdigt
Hammer-Ansage von Langendorf-Chef: Moenikes wählen oder „großes Projekt“ wird beerdigt
Hammer-Ansage von Langendorf-Chef: Moenikes wählen oder „großes Projekt“ wird beerdigt
Von Gewinnern und Verlierern: SPD-Mittelbach rennt CDU-Moenikes davon
Von Gewinnern und Verlierern: SPD-Mittelbach rennt CDU-Moenikes davon
Von Gewinnern und Verlierern: SPD-Mittelbach rennt CDU-Moenikes davon
Coronavirus in Waltrop: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall mehr
Coronavirus in Waltrop: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall mehr
Coronavirus in Waltrop: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall mehr

Kommentare