Die Hochstraße im Waltroper Oberdorf ist voller Schlaglöcher.
+
Die Hochstraße im Waltroper Oberdorf ist voller Schlaglöcher.

Straßenbau

Hochstraße soll saniert werden - aber wie kriegt man alle Bedürfnisse unter einen Hut?

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Das Thema ist nicht neu - und der Straßenbelag der Hochstraße im Waltroper Oberdorf erst recht nicht. Die Straße muss saniert werden. Aber dabei sind vielerlei Umstände zu bedenken.

Die Hochstraße im Oberdorf von Waltrop ist ziemlich „durch“. Sie hat viele Schlaglöcher - und hinzu kommt, dass die Situation dort überhaupt ungeordnet ist: Autos parken, mächtige alte Bäume stehen auf den Gehwegen – und all das auf einer Straße, in deren Einzugsbereich zentrale Einrichtungen wie das Krankenhaus, ein Ärztezentrum, das Rathaus und die Feuerwache liegen – ganz zu schweigen von zwei Buslinien, die dort herfahren.

Planungsentwurf für die Waltroper Straße

Dass etwas geschehen muss, ist lange klar. Jetzt liegt ein Planungs-Entwurf auf dem Tisch. Der sieht nicht nur vor, den Straßenbelag zu erneuern, sondern auch, die Parkplatz-Situation zu ordnen. Das würde bedeuten, dass auf dem etwa 500 Meter langen Abschnitt zwischen Mühlen- und Münsterstraße statt etwa 80 nur noch 56 bis 58 Parkplätze blieben. Fahrradfahrer, so der jetzige Plan, müssten auf der Straße fahren. Für einen Extra-Radweg ist kein Platz.

Beitragspflichtige Maßnahme

Die Straße ist übrigens eine derjenigen, deren Sanierung beitragspflichtig nach Kommunalabgabengesetz für die dortigen Anwohner wäre. Wenn die Sanierung der Hochstraße in die Tat umgesetzt wird, werden also auch Anwohner zur Kasse gebeten.

Wie sich die Politik zu dem Planungsentwurf für die Hochstraße stellte und mehr Details zur geplanten Erneuerung lesen Sie am Mittwoch (31.3.) in der gedruckten Ausgabe der Waltroper Zeitung und im ePaper.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus: Der Inzidenzwert steigt nochmals
Coronavirus: Der Inzidenzwert steigt nochmals
Coronavirus: Der Inzidenzwert steigt nochmals
Wie viel Geld Ratsmitglieder bekommen - Grüne wollen Transparenz zeigen
Wie viel Geld Ratsmitglieder bekommen - Grüne wollen Transparenz zeigen
Wie viel Geld Ratsmitglieder bekommen - Grüne wollen Transparenz zeigen
Coronavirus in Waltrop:  Aktuell sind 122 Menschen an der Infektion erkrankt
Coronavirus in Waltrop: Aktuell sind 122 Menschen an der Infektion erkrankt
Coronavirus in Waltrop: Aktuell sind 122 Menschen an der Infektion erkrankt
Neue Details zum tödlichen Unfall am Leveringhäuser Teich: 54-Jähriger stammt aus Waltrop
Neue Details zum tödlichen Unfall am Leveringhäuser Teich: 54-Jähriger stammt aus Waltrop
Neue Details zum tödlichen Unfall am Leveringhäuser Teich: 54-Jähriger stammt aus Waltrop
Gleich drei neue Test-Orte in Waltrop - so läuft es mit dem Schnelltesten
Gleich drei neue Test-Orte in Waltrop - so läuft es mit dem Schnelltesten
Gleich drei neue Test-Orte in Waltrop - so läuft es mit dem Schnelltesten

Kommentare