+
Viele unterschrieben auf dem Plakat.

Bei Musik, Bier und Bratwurst

Schönes Fest in Oberwiese - aus einem sehr unschönen Anlass

  • schließen

Es war ein schönes Fest in Oberwiese am Samstag bei Bratwurst und Musik. Aber auf den Anlass könnten alle wohl getrost verzichten.

Nur große Pessimisten hatten wohl geglaubt, dass nach der Premiere an der "Schwarzen Kuhle" im vergangenen Jahr ein weiterer "Brückentag" gefeiert werden würde. Aber Tatsache ist: Die Brücke am Hebewerk ist immer noch nicht wieder eröffnet, auch wenn diesmal viel dafür spricht, dass es nicht mehr allzu lange dauert.

Der Unmut bleibt

Jedenfalls trafen sich auf Initiative von Jörg Buxel und Detlef Pourie Bürger - darunter auch Funktionsträger aus den Parteien -  diesmal auf einer Wiese direkt an der Baustelle, um den Unmut über die andauernde Sperrung zu dokumentieren.  Auf einem Plakat an der Baustellen-Absperrung dokumentierten viele diese Haltung mit ihrem Namenszug. Es gab Musik - unter anderem von Cesare Siglarski, der in Waltrop von der Kneipennacht bekannt ist, sowie Bratwurst und Bier.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung

Kommentare