Ein Schüler sitzt an einem Schulpult und schreibt, eine Maske liegt neben einem Bücherstapel
+
Maske neben Mathebuch und Etui – das ist mittlerweile ein gewohntes Bild an Schulen. Die Galenschule in Waltrop bleibt allerdings noch geschlossen.

Galenschule

Schul-Schließung bringt bittere Kindertränen und Betreuungsstress in Familien

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Seit gut einer Woche ist die Galenschule Waltrop coronabedingt geschlossen. Was das emotional und organisatorisch für die betroffenen Familien bedeutet, zeigt sich jetzt.

  • An der Galenschule sind Schüler von zwei Klassen und der Großteil der Lehrkräfte in Quarantäne geschickt worden.
  • Das zerrt an den Nerven in vielen Familien; sie erklären, die Kinder würden bisweilen stigmatisiert.
  • Eltern warten lange auf die Testergebnisse.

Am Freitag, 11. September, gab es für die Eltern der Kardinal-von-Galen-Schule die Hiobsbotschaft: Die Schule muss geschlossen werden - coronabedingt. Eine gute Woche ist das nun her - und in mancher Familie liegen die Nerven blank.

Waltroper Galen-Schüler müssen drinnenbleiben

Denn zwei Wochen Quarantäne, das ist gerade den jüngeren Grundschulkindern nur schwer zu erklären. Ihr Sohn schaue traurig aus dem Fenster, wenn er andere Kinder beim Draußen-Rumtollen sehe, erzählt eine Mutter. Auch Geschwister-Kinder bekommen die Folgen ab: „Das ist der Bruder von einem von der Corona-Schule“, so was bekommen sie dann zu hören.

Eltern fragen nach der Verhältnismäßigkeit

Es stelle sich die Frage, ob das noch verhältnismäßig sei, wie mit der Waltroper Schule verfahren werde, sagt ein Vater. Wie unsere Zeitung berichtet hatte, hält sich der Kreis an die Richtlinien des Robert-Koch-Institutes (RKI). Darin steht, dass Personen, die sich länger als 30 Minuten im Innenraum mit einem Infizierten aufhalten, 14 Tage in Quarantäne müssen – auch wenn der Corona-Test negativ ausgeht. Das seien aber doch wohlgemerkt Empfehlungen, sagt der Galenschul-Vater. Der Kreis hatte erklärt, man halte sich strikt an die RKI-Richtlinien.

Die Kardinal-von-Galen-Schule in Waltrop.

Eine Woche des Abwartens ist es für die Galenschul-Familien. Dienstag erst war der Corona-Test – bis Freitagabend (18. September) gab es noch keine Ergebnisse. Auf Nachfrage erklärt Kreis-Sprecherin Svenja Küchmeister, die Ergebnisse würden vom Deutschen Roten Kreuz - es führt die Tests für den Kreis durch - immer erst mitgeteilt, wenn sie für eine Schule komplett vorlägen. Damit wolle man vermeiden, dass, wenn einzelne Ergebnisse weitergegeben würden, die übrigen Betroffenen einzeln anriefen und die Mitarbeiter blockierten.

Schulschließungen auch in Waltrops Nachbarschaft

Auch in Datteln hatte es einen Corona-Fall an einer Grundschule gegeben. Das sorgte für reichlich Verwirrung. Am Comenius-Gymnasium in der Nachbarstadt ging es für eine Stufe in den Distanz-Unterricht - wegen Corona.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
Technische Umstellung bei der Volksbank - was das für die Kunden bedeutet
Technische Umstellung bei der Volksbank - was das für die Kunden bedeutet
Technische Umstellung bei der Volksbank - was das für die Kunden bedeutet
Coronavirus in Waltrop: Zahl der Infektionen in unserer Stadt steigt weiter
Coronavirus in Waltrop: Zahl der Infektionen in unserer Stadt steigt weiter
Coronavirus in Waltrop: Zahl der Infektionen in unserer Stadt steigt weiter

Kommentare