+
Rettungshubschrauber "Christoph 8" geht auf der Brambauerstraße runter.

Brambauerstraße

30-jähriger Autofahrer aus Lünen bei Unfall in Waltrop schwer verletzt

  • schließen
  • Martin Behr
    Martin Behr
    schließen

Zwei Autos sind am Montagabend auf der Brambauerstraße zusammengestoßen. Ein Mann aus Lünen wurde schwer verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Update, 8. Oktober, 10.30 Uhr

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, ist bei dem Unfall am Montagabend ein 30-jähriger Autofahrer aus Lünen schwer verletzt worden. Er war mit seinem Wagen auf der Brambauer Straße unterwegs, als ein 19-jähriger Autofahrer aus Lünen von einem Firmengelände auf die Brambauer Straße abbiegen wollte. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

Der 30-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 28.000 Euro.

Erstmeldung (7. Oktober, 19 Uhr)

An der Brambauerstraße in Elmenhorst ist es am Montagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt, ein weiterer leicht, wie die Einsatzkräfte vor Ort mitteilen. Zur Stunde ist die Brambauerstraße für die Unfallaufnahme bis voraussichtlich 19.45 Uhr gesperrt. 

Hubschrauber fliegt ohne Patienten zurück

Der schwer verletzte Fahrer des dunklen VW wurde mit dem Rettungswagen in eine Dortmunder Klinik gefahren. Zunächst habe man darüber nachgedacht, den Patienten mit dem Hubschrauber zu transportieren, hieß es von den Einsatzkräften. Am Ende entschied man sich für den Transport mit dem Rettungswagen. Der zweite Unfallbeteiligte ist ins Dattelner Krankenhaus gebracht worden.

Fotostrecke: Schwerer Unfall in Waltrop an der Brambauerstraße

Unfall Brambauerstraße.
Unfall Brambauerstraße. © Markus Weßling
Unfall Brambauerstraße.
Unfall Brambauerstraße. © Markus Weßling
Unfall Brambauerstraße.
Unfall Brambauerstraße. © Markus Weßling
Unfall Brambauerstraße.
Unfall Brambauerstraße. © Markus Weßling
Unfall Brambauerstraße.
Unfall Brambauerstraße. © Markus Weßling
Unfall Brambauerstraße.
Unfall Brambauerstraße. © Markus Weßling
Unfall Brambauerstraße.
Unfall Brambauerstraße. © Markus Weßling
Unfall Brambauerstraße.
Unfall Brambauerstraße. © Markus Weßling
Unfall Brambauerstraße.
Unfall Brambauerstraße. © Markus Weßling

Feuerwehr streut Betriebsmittel ab

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die Feuerwehr hat ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut und die Unfallstelle gesichert. Nun ermittelt die Polizei den Unfallhergang.

Über den Tag verteilt, ist Rettungshubschrauber "Christoph 8" nun zum dritten Mal in Waltrop gelandet. Unter anderem war er am Vormittag bei einem schweren Motorradunfall im Einsatz.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Brand-Serie in Herten hat an der Rosa-Parks-Schule Folgen 
Brand-Serie in Herten hat an der Rosa-Parks-Schule Folgen 

Kommentare