KiJuPa im Yahoo in Waltrop
+
Mitglieder des KiJuPa verfolgten gespannt die Liveübertragung der Diskussion.

Kommunalwahl 2020

Jubel beim politischen Public-Viewing: So hat die Jugend die Talk-Runde verfolgt

Statt Fußball gibt es im „Yahoo“ Kommunalpolitik. Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) verfolgt gemeinsam per Live-Stream die Podiumsdiskussion der Bürgermeisterkandidaten.

  • Am 13. September findet in NRW die Kommunalwahl statt.
  • In Waltrop gab es jetzt einen Talk-Abend mit den Kandidaten.
  • Das Kinder- und Jugendparlament lud ins Yahoo zur Live-Übertragung ein.

Public-Viewing in Zeiten von Corona erinnert schon fast an ein Klassenzimmer: Lange Tischreihen erstrecken sich vor einer großen Leinwand. Statt Fußball gibt es im „Yahoo“ Kommunalpolitik. Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) verfolgt gemeinsam per Live-Stream die Podiumsdiskussion der Bürgermeisterkandidaten.

Waltrop: Nur Geschwisterpaare dürfen beisammensitzen

Alle tragen einen Mundschutz, halten sich an die Regeln. Nur Geschwisterpaare dürfen beisammensitzen, wie Rebecca und Stephan Winterberg. „Wir dürfen zwar selbst noch nicht wählen, aber Wahlen in der Heimatstadt sind ja trotzdem interessant“, erklärt die 14-jährige. Rebecca, Pressesprecherin des KiJuPa, sind die Kandidierenden schon bekannt. „Wir haben alle für die sozialen Medien interviewt. Nur Markus Porsch konnte am Drehtermin leider nicht.“ Deswegen ist ihr Bruder auch gerade auf ihn gespannt. Die beiden wünschen sich vom zukünftigen Bürgermeister oder der künftigen Bürgermeisterin eine Verbesserung des Skate-Parks. „Viele andere Städte haben deutlich bessere Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Es wäre schön, wenn wir bald besser vom Skate-Park profitieren könnten“, hofft der Zwölfjährige.

Waltrop: Neugierig auf die Antworten der Kandidaten

Linus Witte (15) ist zweiter Vorsitzender des KiJuPa. Auch Lars Hachtkemper (13) und Isabel Heppelmann (12) sind bereits seit einigen Jahren dabei. Alle drei sind neugierig auf die Antworten der Kandidaten und auf ihre unterschiedlichen Meinungen. Während Lars Hachtkemper schon vor Beginn des Live-Streams eine klare Favoritin hat – die amtierende Bürgermeisterin Nicole Moenikes – möchte Linus Witte sich erst während des Wahlkampfs eine feste Meinung bilden. „Mal sehen, wer mich am meisten überzeugen kann. Meine endgültige Entscheidung wird wohl erst kurz vor der Wahl fallen.“ Isabel Heppelmann hingegen zeigt sich im Laufe der Diskussion positiv eingestellt gegenüber Marcel Mittelbach (SPD).

Waltrop: Viele hoffen, dass Waltrop bunter wird

Die Wünsche der Jugendvertreter stimmen in vielen Punkten überein: Viele hoffen, dass Waltrop bunter wird. „Dafür könnte man mehr Blumen pflanzen und langweilige Objekte wie Stromkästen und Mülleimer bunt gestalten. Außerdem sollten alte Dinge wie die Feuerwache erneuert und modernisiert werden“, zählt Lars Hachtkemper auf. Sein Freund Linus Witte ergänzt, dass die Förderung von Kindern und Jugendlichen, die Digitalisierung von Schulen aber auch Klima- und Umweltschutz sehr wichtig seien. Isabel Heppelmann spricht sich für die Unterstützung von Altenheimen und neue Spielplätze aus.

Als die Übertragung beginnt, verfolgen alle aufmerksam das Gespräch. Die Erwähnung der Hebewerk-Brücke sorgt für Gelächter. Beim Thema Klimaschutz werden viele hellhörig. Als Moderator Markus Weßling das KiJuPa erwähnt, bricht Jubel aus. Insgesamt zeigen sich alle von dem Abend angetan. Mandy Timm war nur als Begleitung einer Freundin dabei und schwärmt von der „coolen Aktion“. Sie sei fasziniert, wie viele junge Menschen am Wahlgeschehen Interesse zeigen. Die 28-Jährige kandidiert selbst für ein Ratsmandat. „Es war sehr spannend und informativ“, findet auch Isabel Heppelmann. (esl)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Berliner Straße gesperrt: Verkehrs-Chaos im Oberdorf nach Unfall mit DRK-Fahrzeug
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Happy End nach Kündigung: Güney hat einen neuen Laden gefunden
Langendorf nach der Wahl: Die Strautmann-Reaktion auf unsere Presse-Anfrage
Langendorf nach der Wahl: Die Strautmann-Reaktion auf unsere Presse-Anfrage
Langendorf nach der Wahl: Die Strautmann-Reaktion auf unsere Presse-Anfrage
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder eine nachgewiesene Infektion in unserer Stadt

Kommentare