Theo Wildoer, Michael Jablinski, Michael Hankemann, Luca Wildoer und Christian Tolksdorf (v.l.) mit Utensilien ihrer Karnevals-Aktion
+
Theo Wildoer, Michael Jablinski, Michael Hankemann, Luca Wildoer und Christian Tolksdorf (v.l.) gehörten zu dem Trupp, der am Sonntag rund 100 Umschläge samt „Pülleken“ in die Briefkästen der „Röhrken“-Nachbarschaft warf.

Karneval in Waltrop

Jecke Stimmung zu Corona-Zeiten: So kreativ sind die Narren aus dem Röhrken

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Mit lustigen Rosenmontags-Umzügen, wie sie sonst in Waltrop üblich sind, wird es dieses Jahr nichts. Aber die Jecken aus der Nachbarschaft „Röhrken“ lassen sich den Spaß nicht verderben.

Dass sie vom Röhrken sind, weiß jedes Kind – und dass die Waltroper Nachbarschaft so rührig ist wie ein Quirl, ist seit 1894 bekannt. Insofern wundert es kaum, dass die Nachbarschaft auch in diesem Jahr zu einem karnevalistischen Rundgang aufbrach. Seit 2012 ist es nämlich gute Sitte, dass die „Röhrkener“ verkleidet, mit Musik und allerlei Alkoholischem im Gepäck durch die Nachbarschaft ziehen und Spenden für die Kinderkrebsstation der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln sammeln.

Spende für die Krebsstation der Kinderklinik Datteln

In Corona-Zeiten wurde das nichts. Aber die Röhrken-Leute hatten sich was ausgedacht. Sie zogen in einer Mini-Mannschaft durch die Nachbarschaft in Waltrop, warfen große Umschläge in die Briefkästen. Darin: Eine DVD mit einem Video, zusammengeschnitten aus den schönsten Bildern und Videos der vergangenen Jahre, ein Begleitschreiben mit der (neuen!) Spendenkonto-Bankverbindung, ein leerer Umschlag, für die, die lieber ein Scheinchen reinlegen und beim Röhrken-Vorstand in den Briefkasten einwerfen möchten. Und zwei kleine Schnaps-Fläschchen ließen die Röhrkener ebenfalls jeweils in die Briefkästen fallen - in der Hoffnung auf eine möglichst hohe Spendensumme. Die Messlatte aus dem vergangenen Jahr liegt allerdings hoch...

Gemeinsames Anstoßen via Zoom

Aber nicht zum sofort trinken, sondern: Am Montag (15.2.) gibt es um 18 Uhr ein Zoom-Meeting (Meeting-ID: 917 7705 7513, Kenncode: Roehrken), und dann prosten sich alle online zu – wie es sich gehört mit dem bekannten dreifach kräftigen „Old Röhrken!“

So kann man spenden

Wer spenden möchte, überweist hierhin: Dortmunder Volksbank, DE32 4416 0014 0258 1700 40. Verwendungszweck: Rosenmontag; Kontoinhaber ist Theo Wildoer.

Wer sich den Karnevals-Film der Nachbarschaft, der auf DVD gebrannt in den Briefkästen landete, auch anschauen möchte, kann das im Internet tun: web.hankemann.com

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Nach Real-Schließung: Betrieb erhält Kündigung, Inhaber fühlt sich im Stich gelassen
Nach Real-Schließung: Betrieb erhält Kündigung, Inhaber fühlt sich im Stich gelassen
Nach Real-Schließung: Betrieb erhält Kündigung, Inhaber fühlt sich im Stich gelassen
Fahrerin offenbar alkoholisiert: Westerholter Weg in Recklinghausen nach schwerem Unfall gesperrt
Fahrerin offenbar alkoholisiert: Westerholter Weg in Recklinghausen nach schwerem Unfall gesperrt
Fahrerin offenbar alkoholisiert: Westerholter Weg in Recklinghausen nach schwerem Unfall gesperrt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Neue Idee vor Bund-Länder-Treffen: Lockerungen schon ab 100er-Inzidenz?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Neue Idee vor Bund-Länder-Treffen: Lockerungen schon ab 100er-Inzidenz?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Neue Idee vor Bund-Länder-Treffen: Lockerungen schon ab 100er-Inzidenz?
Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum
Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum
Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum

Kommentare