+
Das Waltroper VHS-Gebäude.

Nach Corona-Schließung

Waltroper VHS startet schon wieder: Der Leiter erklärt, warum das geht

  • schließen

Die Waltroper VHS nimmt an diesem Donnerstag (7. Mai) wieder ihren Kursbetrieb auf - schneller als andere. Leiter Clemens Schmale begründet die Entscheidung.

  • Längst nicht alle Volkshochschulen nehmen ihre Kurse schon wieder auf
  • Die VHS Waltrop tut das ab diesem Donnerstag
  • Warum die Voraussetzungen günstig sind

Was dem Umgang der Volkshochschulen mit der Möglichkeit angeht, den Betrieb wieder aufzunehmen, gibt es in der Region einen Flickenteppich, was den Start nach der Corona-Zwangspause angeht. Zu den ersten, die wieder loslegen, zählt die VHS Waltrop. Schon ab  diesem Donnerstag soll es – wenn auch mit Einschränkungen und klaren Regeln – weitergehen. Weil nun Feiertage an Donnerstagen folgen und die Kurse, die an diesem Tag stattfinden, dann schon wieder ausfallen, habe man sich entschieden, mit dem Donnerstag zu starten, erklärt VHS-Leiter Clemens Schmale. 

Tanzkurse fallen weiter aus

Zum Wiederbeginn gibt es insbesondere wieder Sprachkurse. „Fast alle Dozenten waren bereit, die Kurse wieder aufzunehmen“, sagt Schmale. Nur eine möchte vorerst lieber weiter online unterrichten. Kurse, die viel körperliche Nähe mit sich bringen, etwa Tanzkurse, müssen erst einmal weiter ausfallen. 

Viel Platz bei der VHS Waltrop

„Wir haben hier vergleichsweise günstige Voraussetzungen“, begründet Schmale die Entscheidung zum zeitigen Wiederbeginn. So habe man eigene Räume zur Verfügung, die genug Platz böten, um die Abstandsregeln einzuhalten, und die Teilnehmergruppen seien oft ohnehin nicht so groß. Freilich muss man bei größeren Kursen die Teilnehmerzahl begrenzen: Wo sich sonst 30 Leute anmelden können, ist jetzt bei 20 Schluss. Ein „kleiner“ Entspannungskurs, den die Dozentin vor der Corona-Krise bewusst in einem kleinen Raum im Dachgeschoss angeboten hatte, muss jetzt in einen größeren Raum im Untergeschoss verlegt werden. 

Masken tragen auf dem Flur

Natürlich ist es wichtig, die Regeln einzuhalten: Auf den Fluren herrscht Maskenpflicht, Desinfektionsmittel steht bereit. Alle Eingänge sind geöffnet, um Gedränge zu vermeiden. Dass es noch in diesem Semester weitergeht, ist für die VHS auch deshalb wichtig, weil sich viele Kursteilnehmer schon zum Ende eines Semesters für die Fortsetzung im nächsten anmelden. „Deshalb haben wir ja oft schon beachtliche Teilnehmerzahlen für das neue Semester, bevor das Programm veröffentlicht ist“, sagt Schmale. Nach Absprache zwischen Dozenten und Teilnehmern können die Kurse diesmal über das eigentliche Semesterende hinaus fortgesetzt werden. Wo das nicht gewünscht ist, erstattet die VHS die Gebühren anteilig zurück.

"Frauen und Whisky": Noch Plätze frei

Zu den Kursen, die stattfinden können, zählt auch „Frauen und Whisky“, ein Whisky-Tasting-Abend mit WZ-Redakteur Markus Weßling, an diesem Samstag, 9. Mai, um 18.30 Uhr. Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich:Tel. 02309/96260.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort

Kommentare