+
Ein technisches Detail: Für die Anforderungserfassung ist bei der neue Ampelanlage je eine Kamera in Hauptfahrrichtung zuständig.

Kreuzung Leveringhäuser Straße/ Altenbruchstraße

Straßen.NRW glaubt nicht, dass der Verkehr mit der Übergangs-Ampel besser floss

  • Martin Behr
    vonMartin Behr
    schließen

Kaum ist die provisorische Ampel an der Kreuzung Leveringhäuser Straße/ Altenbruchstraße weg, stellt sich der „alltägliche Wahnsinn“ ein und der Verkehr fließt zäher. Wie kann das sein?

Der Landesbetrieb Straßen.NRW zweifelt an, was inzwischen viele Autofahrer festgestellt haben: Seitdem die neue Lichtzeichenanlage an der Kreuzung Leveringhäuser Straße/ Altenbruchstraße in Betrieb ist, fließt der Verkehr wieder deutlich zäher. Oder andersherum ausgedrückt: Als die provisorische Ampel installiert war, gab es spürbar weniger Rückstau.

Schaltung hat sich nicht geändert 

Genau das kann sich Alidin Mustapha von der Regionaldirektion Ruhr nicht vorstellen. „Wir haben auch bei der provisorischen Lichtsignalanlage die Hauptrichtung auf koordiniert Dauergrün und die Nebenrichtungen auf Anforderung gestellt“, begründet der Fachmann. Die Schaltung erfolgt offenkundig also genau so, wie es bei der provisorischen Ampel der Fall war. Letztere war hier seit etwa einem dreiviertel Jahr in Betrieb, weil die alte Lichtsignalanlage irreparabel defekt war.

Die Kreuzung Altenbruchstraße/ Leveringhäuser Straße

Kurze Rückstaus an den Nebenrichtungen erwartet

Alidin Mustapha erklärt unterdessen den technischen Hintergrund der Ampelschaltung: Weil die Hauptrichtung (Leveringhäuser Straße/ Mengeder Straße) „gegenüber dem untergeordneten Netz bevorzugt behandelt wird“, sei davon auszugehen, dass es in den Nebenrichtungen (Altenbruchstraße/ Viktorstraße) „zu kurzen Rückstauerscheinungen kommen kann.“ Das wiederum liege an der starken Frequentierung der Hauptrichtung.

Die Verkehrszahlen aller Landesstraßen in Waltrop lesen Sie am Montag (11.11.) in der WZ und im e-Paper!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Video
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV

Kommentare