Coronavirus - Ausbruch bei Tönnies
+
Eine Außenansicht des Fleischwerkes Tönnies in Rheda-Wiedenbrück.

Aus dem Ordnungsamt 

"Tönnies-Effekt" schwappt bis nach Waltrop - Corona-Problem nimmt wieder zu

  • Martin Behr
    vonMartin Behr
    schließen

In Waltrop nimmt die Corona-Problematik wieder zu. Das ist mit Zahlen zu belegen. Ordnungsamts-Leiter Martin Voskort sieht auch einen gewissen Zusammenhang mit dem Ausbruch bei Tönnies.

  • Neue Corona-Dynamik auch in Waltrop.
  • Ordnungsamt sieht auch einen Zusammenhang mit dem Ausbruch bei Tönnies.
  • Quarantäne-Bescheide verschickt. 

Mit dem heutigen Tag (22.6.) meldet das Kreis-Gesundheitsamt einen neuen Corona-Fall in Waltrop (insgesamt 59; alle Infos ständig aktuell im Ticker). Bereits am vergangenen Freitag (19.6) war die Zahl der Infizierten nach langer Zeit wieder um eine Person gestiegen. Aktuell gelten somit zwei Bürger als aktiv infiziert. Martin Voskort, Leiter des Bereiches Recht und Ordnung bei der Waltroper Stadtverwaltung, nimmt seit einigen Tagen einen erneuten Anstieg der Corona-Dynamik wahr.

Waltroper Ordnungsamt hat zehn neue Bescheide verschickt

Ein Gefühl, das auch mit Zahlen zu belegen ist. Von Freitag bis heute habe das Ordnungsamt zehn neue Bescheide verschickt, sagt Voskort. Einen offiziellen Bescheid bekommt jeder, der mit dem Virus nachweislich infiziert ist oder von offizieller Seite unter Quarantäne gestellt wird, weil es Kontakt zu einem Infizierten gab. Im Vergleich: Noch vor Wochenfrist waren nicht annähernd so viele Bescheide verschickt worden.

Waltroper arbeiten in Tönnies-Schlachtbetrieb

Unterdessen sagt Martin Voskort, dass der neuerliche Anstieg auch im Zusammenhang mit der Ausbruchs-Welle bei Fleisch-Fabrikant Tönnies steht. In Waltrop wohnten Bürger, die dort arbeiten, so Voskort. Allein 1331 Mitarbeiter sind bisher in dem Schlachtbetrieb im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück - rund 80 Kilometer von Waltrop entfernt - positiv getestet worden.

Schulsturm "light" - so feiern die Realschüler Abschluss in Corona-Zeiten

Bistro und Metzgermarkt Bönner: Nicht nur wegen der Corona-Regeln bleibt der Laden vorerst noch geschlossen  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen

Kommentare