+
Gut besucht ist der Waltroper Wochenmarkt seit drei Wochen.

Waltroper Wochenmarkt

Und plötzlich wird's wieder voll: Die überraschende Rückkehr der Markt-Beschicker

  • schließen

Der Eindruck täuschte nicht: Auf dem Waltroper Wochenmarkt war es am Mittwoch voll; und deutlich voller als noch vor wenigen Wochen. "Es hat sich was getan", sagt Klaus Eickenscheidt. 

  • Mehr Markthändler und -besucher kommen nach Waltrop.
  • Es gibt auch ganz neue Stände.
  • Aber woran liegt das plötzlich?

Zweimal in der Woche - mittwochs und samstags - ist in Waltrop Markt. Dass der Marktplatz voll belegt ist mit Händlern, das hat man hier allerdings schon lange nicht mehr erlebt. Am Mittwoch war es so. Schon wieder, könnte man fast sagen. Denn seit dem Ende des ganz harten Corona-Shutdowns hat der Waltroper Wochenmarkt spürbar zugelegt.

Zahlen lügen nicht

Das gilt für die Händler und Beschicker, aber auch für die Kundschaft. „Seit drei Wochen ist das jetzt so voll geworden“, stellt Markthändler-Sprecher Klaus Eickenscheidt vom Waltroper Eier-Hof hocherfreut fest. Unter den 24 verschiedene Händlern, die gekommen sind, waren drei Neulinge und einige, die lange Zeit nicht mehr da waren. So teilt es das Ordnungsamt in Waltrop - wo nun auch über den Muezzin-Ruf entschieden wurde - mit. Eine positive Entwicklung, ist es doch noch nicht lange her, da war der Marktplatz gerade zur Hälfte belegt. Wohlgemerkt vor Corona. Nicht umsonst war auch über einen Umzug des Marktes in die Fußgängerzone diskutiert worden. 

Markt in Waltrop ist wieder voll

Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020 © Martin Behr
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020 © Martin Behr
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020 © Martin Behr
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020 © Martin Behr
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020 © Martin Behr
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020 © Martin Behr
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020 © Martin Behr
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020 © Martin Behr
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020
Ein Blick auf den Markt in der Innenstadt am Mittwoch, 20. Mai 2020 © Martin Behr

Waltroper Markt-Rivival

Woran es liegen könnte, dass es plötzlich zu einem regelrechten Markt-Revival in Waltrop kommt, und wie die Geschäfte laufen, auch darüber haben wir mit Klaus Eickenscheidt gesprochen. Zu lesen am Donnerstag, 21. Mai, im e-Paper und in der Print-WZ! 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 

Kommentare