+
Zum einem Unfall kam es auf der Leveringhäuser Straße am Samstag.

Leveringhäuser Straße/Viktorstraße

Unfall auf der Kreuzung - Auto fährt gegen ein Verkehrsschild

  • schließen

Unfall auf der Kreuzung Leveringhäuser Straße/Viktorstraße am Samstag in der Mittagszeit: Ein Fahrzeug fuhr dabei gegen ein Verkehrsschild.  

Zwei Fahrzeuge mit Dortmunder Kennzeichen waren am Samstag in den Unfall verwickelt. Nach ersten Infos vor Ort stand ein Auto auf der Kreuzung, weil der Fahrer, aus Richtung Autobahn kommend, nach links in die Viktorstraße einbiegen wollte. Das Auto wurde aber von einem Fahrzeug seitlich erfasst, das geraus aus Richtung Innenstadt  auf der Leveringhäuser Straße fuhr. Offenbar verlor der Fahrer durch die Berührung mit dem anderen Auto die Kontrolle und fuhr wenige Meter hinter der Kreuzung gegen ein Halteverbots-Schild. Das knickte dadurch um.

Zum Glück niemand schwer verletzt 

Zum Glück wurde niemand schwer verletzt. Es habe keiner der Beteiligten ins Krankenhaus gebracht werden müssen, hieß es von der Feuerwehr. Es kam jedoch zu Staus, weil  während der Unfallaufnahme die Kreuzung gesperrt werden musste beziehungsweise der Verkehr umgeleitet werden. Die Autos wurden abgeschleppt. 

Die Feuerwehr war zuvor bereits an der Borker Straße im Einsatz  gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Datteln: Drohnenpiloten retten Rehkitze vor dem qualvollen Mähtod im Feld
Datteln: Drohnenpiloten retten Rehkitze vor dem qualvollen Mähtod im Feld
Coronavirus: So hoch ist die Zahl der aktuellen Fälle im Kreis RE, Laschet optimistisch
Coronavirus: So hoch ist die Zahl der aktuellen Fälle im Kreis RE, Laschet optimistisch
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 

Kommentare