Die T-Kreuzung Löringhofstraße/Recklinghäuser Straße in Waltrop ist kürzlich umgestaltet werden und soll jetzt sicher für Radfahrer und Fußgänger sein. 
+
Die T-Kreuzung Löringhofstraße/Recklinghäuser Straße in Waltrop ist kürzlich umgestaltet werden und soll jetzt sicher für Radfahrer und Fußgänger sein. 

Löringhofstraße/Recklinghäuser Straße

Unfall-Kreuzung ist nun umgebaut - und der Radfahrer ist der Dumme

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

An der Recklinghäuser-/Löringhofstraße in Waltrop häuften sich zuletzt Unfälle. Jetzt ist die Kreuzung umgebaut worden. Und wer hat das Nachsehen? Der Radfahrer!

  • Die Einmündung der Löringhofstraße in die Recklinghäuser Straße ist in den letzten Wochen immer wieder Unfallort gewesen. Leidtragende waren oft Radfahrer. 
  • Straßen.NRW und Kreis Recklinghausen haben daraufhin einige Maßnahmen ergriffen.
  • Das bedeutet für Radfahrer: Sie müssen nun, anders als vorher,  Autos die Vorfahrt gewähren. 

Immer wieder hatte es zuletzt Unfälle gegeben an der Einmündung der Löringhofstraße in die Recklinghäuser Straße. „Da muss sich was tun“, hatte dann irgendwann auch die Unfallkommission befunden. Jetzt sind mehrere Maßnahmen umgesetzt worden, die für Fußgänger und Radfahrer das Leben sicherer machen sollen. Vor allem aber bewirken sie eins: Autos haben Vorfahrt. 

Mehrere Unfälle in Waltrop mit Radfahrern

Gleich mehrfach waren im April und Mai Radfahrer an der Stelle in der Waltroper Bauerschaft Oberwiese verletzt worden bei Kollisionen mit Autos. Jetzt sind sogenannte Miniguards – kleine Warnbaken –  aufgestellt und die Fahrbahn der Löringhofstraße entsprechend markiert worden. Ähnliches ist vor Kurzem an der Kreuzung Im Knäppen umgesetzt worden. Autos können sich jetzt nicht mehr nebeneinander aufstellen. Somit sei die Sicht auf Fahrradfahrer, die auf dem Radweg der Recklinghäuser Straße unterwegs sind, besser, teilt der Kreis RE mit. Die Stopp-Schilder für Autofahrer sind zudem versetzt worden, um klarzumachen, wo sie stehen bleiben müssen. 

Neue Regelung in Waltrop bringt eher Gefahr als Sicherheit | cityInfo.TV

Neue Regelung in Waltrop bringt eher Gefahr als Sicherheit | cityInfo.TV

Radfahrer müssen nun die Vorfahrt beachten

Wer das Nachsehen hat, sind die Fahrradfahrer - ein Umstand, auf den Grüne, besonders aber der Waltroper Aufbruch immer wieder hinweisen. Die Radfahrer dürfen auf dem Radweg an der Recklinghäuser Straße in beiden Richtungen fahren. Aber: An der Einmündung müssen sie nun neuerdings die Vorfahrt beachten. Vor den Umbaumaßnahmen hatten sie Vorfahrt. Autofahrer hielten sich leider oft genug nicht daran, vor dem Radweg zu stoppen - gefährliche Situationen entstanden

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommunalwahl in Recklinghausen: Diese Kandidatinnen und Kandidaten treten im Westviertel an
Kommunalwahl in Recklinghausen: Diese Kandidatinnen und Kandidaten treten im Westviertel an
Mehr als nur ein Provisorium - das passiert in den neuen  Kindergarten-Gruppen
Mehr als nur ein Provisorium - das passiert in den neuen  Kindergarten-Gruppen
Kommunalwahl in Marl: Diese Kandidaten treten in Marl-Nord an
Kommunalwahl in Marl: Diese Kandidaten treten in Marl-Nord an
Wassersäcke tun gute Dienste - warum es trotzdem ein Problem damit gibt
Wassersäcke tun gute Dienste - warum es trotzdem ein Problem damit gibt
Lärm und Müll: Verkommt ein Parkplatz in Marl zur Partymeile?
Lärm und Müll: Verkommt ein Parkplatz in Marl zur Partymeile?

Kommentare