+
Im Mai 2018 waren die neuen Radweg-Markierungen auf die Brockenscheidter Straße aufgetragen worden.

Polizei gibt Auskunft

Unfall mit Radler: Wie sicher ist der Radweg auf der Brockenscheidter Straße?

  • schließen

Im Frühjahr 2018 war ein Teil des Fahrradweges auf die viel befahrene Brockenscheidter Straße verlegt worden. Bürger kritisierten das und befürchteten Unfälle. Einen gab es am Sonntag.

Ein Radfahrer ist am Sonntagabend bei einem Unfall auf der Brockenscheidter Straße, die jüngst bei einer spektakulären Heißluftballon-Landung im Mittelpunkt stand, leicht verletzt worden. Er stieß mit einem Auto zusammen. Laut Polizei war der Autofahrer (25) von der Bismarckstraße in die Brockenscheidter Straße abgebogen und dabei mit dem Radler (19) zusammengestoßen, der auf dem Fahrradweg der Brockenscheidter Straße unterwegs war. Der Radfahrer stürzte und wurde leicht verletzt.

Leser der Waltroper Zeitung äußerten Bedenken

Nach dem Prinzip „Radfahrer auf die Straße“ waren nach der Fahrbahn-Sanierung der Brockenscheidter Straße (K34) im Frühjahr 2018 die Radwege in Teilbereichen auf die Straße verlegt worden. Leser hatten danach bei der WZ ihrer Sorge Ausdruck verliehen, da die Straße für viele Kinder und Jugendliche ein Schulweg sei. Auch mehrere Kitas liegen in der Nähe. 

Im Januar und im Mai gab es schon Unfälle

Der Unfall vom Sonntag ist der zweite, den die Polizei seither an der Straße meldet und in den ein Radfahrer verwickelt war. Im Januar hatte ein Autofahrer eine 13-Jährige auf ihrem Fahrrad angefahren. Im Mai waren darüber hinaus eine Pkw-Fahrerin und ein Kleinkraftrad-Fahrer auf der „Brockenscheidter“ zusammengestoßen.

Radler-Sicherheit ist immer wieder Thema

Die Sicherheit von Radfahrern ist immer wieder Thema in Waltrop, zuletzt hatte sich der Waltroper Aufbruch damit beschäftigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Fridays for Future:  150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future:  150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare