+
Der Abrissbagger ist derzeit am ehemaligen Lutherbad am Werke - das Gebäude wird bis zur Kellerdecke abgerissen.

Lutherbad

Uralt-Föhne, ein Kassenhäuschen und Umkleidekabinen zum Nulltarif

  • schließen

Das alte Lutherbad ist nun endgültig Geschichte; die Abrissbagger sind bereits am Werke. Aber da sind noch ein paar Haartrockner, Umkleiden und sogar ein Kassenhäuschen... 

Elf Jahre ist das Lutherbad auf dem Gelände der Lindgren-Schule, Haus 1 (ehemals Lutherschule), mittlerweile schon stillgelegt, geschwommen ist dort seit Jahren niemand mehr. Aber jetzt geht's dem Gebäude endgültig an den Kragen: Abrissbagger tun seit dieser Woche ihr Werk.

Waltroper Bürger können sich im Bad "bedienen"

Die Stadt macht den Bürgern in diesem Zusammenhang ein Angebot: An zwei Terminen haben sie die Möglichkeit, sich im alten Umkleidetrakt umzuschauen. „Wer noch das eine oder andere Teil wie Uralt-Föhne, Umkleidekabinen, Spinde, Theke mit Arbeitsplatte oder Kassenhäuschen benötigt oder haben möchte, kann am Donnerstag, 15. August, um 18 Uhr oder am Samstag, 17. August, um 12.30 Uhr am ehemaligen Lutherbad zur ersten Anschauung vorbei kommen.“ 

Abbau geschieht auf eigene Gefahr

Im Anschluss wird dann ein Termin vom Sportbüro zum Abbau vergeben. „Das geschieht natürlich ausdrücklich auf eigene Gefahr“, betont die Stadt. Bürger können das Sportbüro per Mail kontaktieren (info@sportbuero-waltrop.de) oder unter Tel. 02309/962671 erreichen.

Das Gebäude verschwindet bis zur Kellerdecke und es entsteht ein Ersatzbau mit Klassenräumen sowie Räumen für die Offene Ganztagsschule (OGS). Mit dem Abriss verschwindet übrigens auch ein Kunstwerk, das einst Luther- und Gesamtschüler erstellten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung

Kommentare